Die 10 besten Fitnessblogs in Deutschland

Fitnessblogs Deutschland - Mann rennt der Sonne entgegen

Immer wieder werde ich gefragt, welche Blogs ich zum Thema Fitness und Ernährung am liebsten verfolge, um neue Informationen zu sammeln, dazu zu lernen und meinen Horizont zu erweitern. Daher habe ich mich mal hingesetzt und meine Lieblingsblogs für Dich hier zusammengefasst. Die besten Fitnessblogs in Deutschland – hier sind sie!

Seit etwa fünf Jahren bin ich als Blogger online unterwegs und Blogs haben mich zu Beginn überhaupt dazu gebracht, mich für Fitness und Ernährung zu interessieren. Andererseits waren sie seither treue Begleiter und wertvolle Informationsquellen. Zudem kann ich viele der Betreiber persönlich und stehe nicht nur fachlich, sondern auch menschlich voll hinter ihnen.

Fitnessblogs in Deutschland – Wer sagt, dass es die besten sind?

Natürlich ist dieser Ausdruck „die besten“ in diesem Fall rein subjektiv. Sicher gibt es auch Kriterien, nach denen man objektiv Blogs als gut oder schlecht, oder sogar als den besten darstellen kann. Aber oft sind es gerade eher kleinere und nicht so super bekannte Websites, die die besten Informationen, die höchste fachliche Kompetenz und auch am wenigsten Werbung auf ihrer Seite haben.

Nach folgenden Kriterien gehe ich vor, um einen Blog in diese Liste zu integrieren:

  • fachliche Kompetenz des Betreibers
  • Sympathie und Menschlichkeit des Betreibers
  • Informationsgehalt der Artikel (Fitnessfreaks.de fällt damit raus)
  • inhaltliche Orientierung an Fitness und Ernährung
  • wissenschaftliche Beweisführung
  • Bereitschaft zu Innovation, um längerfristig interessant zu bleiben
  • persönlicher Nutzen für mich, aber auch für meine Klienten
  • weitere Kanäle wie Podcast, YouTube, Newsletter,…

Mit diesen simplen und nachvollziehbaren Kriterien habe ich diese Kanäle aufgelistet. Den meisten dieser Blogs (Fitnessblogs Deutschland) folge ich schon mehrere Jahre und kann sie alle weiterempfehlen.

 

Die 10 besten Fitnessblogs in Deutschland über Fitness und Ernährung

Fitnessblogs #1: MarathonFitness

Homepage: www.marathonfitness.de

Gründer: Mark Maslow, Personaltrainer und Sportjournalist

Inhalt: Alles zielt darauf ab, nackt gut auszusehen. Mark hat die richtigen Fachkompetenzen, den richtigen Schreibstil und ein Talent, den richtigen Inhalt leicht zu verpacken und rüberzubringen. Die Artikel reichen weit über Ernährung und Fitnessblogs und sind vollgespickt mit Praxistipps, jedoch ohne unnötigen Ballast.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Für wen empfohlen: Interessierte im Bereich Fitness und Ernährung mit Hintergrundinformationen und Praxistipps. Alle, die Wert auf zeitliche Effizienz legen. Aber auch für Einsteiger sehr gut.

Weitere Kanäle: Podcast (Fitness mit M.A.R.K.)

Beispielhafter Artikel: Wie lange dauert es, bis Du nackt gut aussiehst?

Fitnessblogs #2: Aesirsports

Homepage: www.aesirsports.de

Gründer: Damian Minichowski

Inhalt: Einer der ersten Fitnessblogs überhaupt in Deutschland, mittlerweile auch mit großem Portfolio über Ernährung. Breit gefächert, immer fachlich kompetent und verständlich. Viele hochkarätige Gastautoren. Die Artikel enthalten sowohl Hintergrundinformationen als auch Praxistipps für den Alltag. Der vielleicht beste deutsche Blog speziell für Bodybuilder.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Für wen empfohlen: Kraftsportler und sportbegeisterte Menschen, die gerne etwas tiefer in die Materie eintauchen möchten. Da so viele kostenlose Trainingspläne gibt, eignet sich die Seite auch besonders für Kraftsportler, die ihre Zeit effizient nutzen wollen.

Weitere Kanäle: YouTube Kanal, sehr sympathisch und interessant umgesetzt

Beispielhafter Artikel: I’d HIIT it: Ein Guide zum kraftsportbegleitenden Intervalltraining

Fitnessblogs #3: Edubily

Homepage: www.edubily.de

Gründer: Christoph Michalk; studierter Biologe und Ironman-Triathlet

Inhalt: Sehr breit gefächert, da Chris sich mit den biologischen Grundlagen des menschlichen Körpers befasst. Dieses Wissen nutzt er dann, um den menschlichen Körper in all seinen Facetten uns begreiflich zu machen. An fachlicher Kompetenz gibt es nur sehr wenige andere Blogger, die ihm das Wasser reichen können. Ein sehr schöner und menschlicher Zynismus bleibt dabei in seinen Artikeln aber immer enthalten. Alles, was man in Sport und Ernährung ausprobieren kann, hat er bereits getan und teilt dieses Wissen.

Schwierigkeitsgrad: Mittel bis schwer

Für wen empfohlen: Für jeden, der sich mit den biologischen Grundlagen des menschlichen Körpers befassen will. Für jeden, der gerne etwas tiefer in die Materie und in die Biochemie eintauchen will. Aber auch für Anfänger, die einfach nur Praxis Tipps haben wollen und die Biochemie ignorieren können.

Weitere Kanäle: Bücher auf Amazon [Buch 1]* [Buch 2]*, sehr zu empfehlen!

Beispielhafter Artikel: Abnehmen mit Kohlenhydraten

Fitnessblogs #4: Ben Greenfield

Homepage: www.bengreenfieldfitness.com

Gründer: Ben Greenfield; studierter Ernährungswissenschaftler und Physiologe, Extremsportler, Übermensch

Inhalt: Der einzige englischsprachige Blog in dieser Reihe. Ben sehe ich als die amerikanische Version von mir. An allem interessiert, möchte alles ausprobieren, möchte sowohl Supermensch sein als eine Familie haben. Und irgendwie kriegt er alles unter einen Hut. An fachlicher Kompetenz im englischsprachigen Raum kaum zu übertreffen, besonders der Podcast hat es mir angetan.

Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer

Für wen geeignet: Alle, die sowohl die fachlichen Hintergründe des menschlichen Körpers als auch geballte Praxistipps haben möchten. Und besonders alle, die über den eigenen Tellerrand hinwegsehen möchten und neue, interessante und abgefahrene Trends aus den USA aus erster Hand mitbekommen möchten.

Weitere Kanäle: Podcast (Ben Greenfield Fitness Show), Buch auf Amazon*, www.getkion.com

Beispielhafter Artikel: How To Get A Shredded Body With Two Gymnast Style Workouts per week

Fitnessblogs #5: MyProtein

Homepage: www.myprotein.de

Inhalt: Sehr breit gefächerter Inhalt – Fitnessblogs und Ernährungsblog. Wenige Hintergrundinformationen, sondern reine Anwendung. Also viele Rezepte, Trainingspläne, Trainingstipps, Ernährungstipps und weiteres. Immer kurz und sehr verständlich. Ich selbst bin auch für diesen Block tätig. Zu meinen Artikeln auf MyProtein gelangst Du hier.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Weiterer Kanal: Online-Shop – Europas größter Anbieter für Sportnahrung mit (für mich interessant) dem wohl größten Sortiment an Nahrungsergänzungsmittel überhaupt für alle möglichen Anwendungen.

Beispielhafter Artikel: Wie sieht es eigentlich mit Alkohol aus?

Fitnessblogs #6: Fitvolution

Homepage: www.fitvolution.de

Gründer: Jan; Personal Trainer, NLP-Praktiker, medizinischer Fitnesstrainer

Inhalt: Der neueste Blog in meiner kleinen Reihe. Ähnlich wie Marathon Fitness, werden hier Praxistipps leicht verpackt und sympathisch rübergebracht. Einer der aufstrebendsten Blogs in Deutschland. Die Autoren haben die richtige Fachkompetenz und das Herz am rechten Fleck. Für mich schlägt dieser Blog die Brücke zwischen Ernährungswissenschaften, Physiologie und Biohacking.

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Für wen empfohlen: Einsteiger und Fortgeschrittene, die Wert auf zeitliche Effizienz legen, sich aber gerne noch über die biologischen Hintergrundinformationen einlesen möchten.

Beispielhafter Artikel: Pre Workout Booster –  Alles was Du über Trainingsbooster wissen musst

Fitnessblogs #7: Primal-State

 

Homepage: www.primal-state.de

Gründer: Janis Budde; leidenschaftlicher Biohacker und Speaker

Inhalt: Die größte Biohacking-Platform in Deutschland mit großem Onlineshop. Ein Biohacker ist jemand, der die Schwächen seines Körpers ergründen und Schritt für Schritt ausschalten möchte. Danach optimiert er alles, was es zu optimieren gibt: Sport, Schlaf, Ernährung, Mindset. Ich arbeite schon länger mit Primal State zusammen und habe sie absolut ins Herz geschlossen. Außerdem der größte Anbieter in Deutschland für hochwertigste Nahrungsergänzungsmittel mit der besten möglichen Qualität.

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Weitere Kanäle: Podcast (Biohacker Podcast), YouTube Kanal, Instagram, Onlineshop*

Beispielhafter Artikel: Cortisol – Wie Du chronischen Stress erkennst und ihn beseitigst

Fitnessblogs #8: Flowgrade

Homepage: www.flowgrade.de

Gründer: Maximilian Gotzler; Biohacker und Autor

Inhalt: Eine ebenfalls sehr große Biohacking-Platform in Deutschland. Max sieht sich besonders auf dem amerikanischen und nordeuropäischen Markt um und tauscht sich sehr viel mit den dort ansässigen Experten aus. Er bringt also Informationen und Neues nach Deutschland, was sonst keiner tut. Seine Fachkenntnisse besonders über den Flowzustand, die ketogene Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel und funktionelle Medizin sind immens.

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Für wen empfohlen: Biohacker, Querdenker, Interessierte an neuen Konzepten und Trends,

Weitere Kanäle: Podcast (The Flowgrade Show), Biohacking-Buch*, Flowfest (jährliches Biohacker-Event )

Beispielhafter Artikel: 17 Lektionen vom Flowfest 2017

Fitnessblogs #9: Dr. Strunz

Homepage www.strunz.com

Gründer: Dr. Ulrich Strunz; Sportarzt, Orthomolekularmediziner, Ironman-Triathlet

Inhalt: Doktor Strunz ist eines der Urgesteine der neuen Fitnessblogs und Ernährungs-Szene. Er war von Anfang an besonders bei Low-Carb dabei und hat eine enorme Fachkenntnis vom menschlichen Körper. Seine bekannten Bücher, die im Grunde eine Low-Carb-High-Protein-Ernährung mit viel Sport eine frische Luft behandeln und auf jüngere Menschen abgezielt sind, haben schon hunderttausende Menschen zu einem gesünderen Leben motivieren können. Die Bücher sind natürlich etwas reißerisch und simpel geschrieben, aber die vermittelte Message ist goldrichtig.

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

für wen empfohlen: Einsteiger, junge und interessierte Menschen

weitere Kanäle: Forum und Bücher*

Beispielhafter Artikel: Eiweiß macht die Niere jung (ich wusste es!)

Fitnessblogs #10: FunctionalBasics

 

 

 

Homepagehttps://www.functional-basics.de/

Gründer: Carsten Wölffling; Ernährungs-, Gesundheits-, und Barfuß-Coach

Inhalt: Carsten steht mit seiner Freundin Mia hinter Functional Basics und Paleolifestyle.de. Er ist einer der fortschrittlichsten Blogger im deutschsprachigen Raum und sucht immer neue Möglichkeiten, natürliche Ernährung und Bewegung in den Alltag zu integrieren.

Schwierigkeitsgrad: mittel, alles gut erklärt

Für wen empfohlen: Wer mit wenig Aufwand gesünder im Alltag sein möchte

Beispielhafter Artikel: Risiken und Nebenwirkungen von Barfußlaufen

Diese Beiträge könnten Dich neben Fitnessblogs ebenfalls interessieren:

Fazit – Meine Favoriten unter den Fitnessblogs in Deutschland

Ich hoffe, ich konnte Dir heute weiterhelfen und den Horizont etwas erweitern.

Es gibt mittlerweile sehr viele Blogs und Fitnessblogs Deutschland. Aber wirklich gute Blogs, mit sowohl Fachkompetenz, guten Schreibfähigkeiten, Hintergrundinformationen, und Praxistipps gibt es jedoch nicht wirklich viele.

Jeder Blog ist ein bisschen anders, zielt auf eine andere Zielgruppe ab und bietet andere Arten von Artikeln und Informationen. Sie alle haben mich in den letzten Jahren begleitet und sind bedingungslos weiter zu empfehlen.

Viel Spaß beim Stöbern!

#Fitnessblogs

 

* Dieser Link enthält ein Affiliate. Wenn Du etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dies erlaubt mir, Dir auch weiterhin völlig kostenlos wertvolle Beiträge zu liefern.

6 Idee über “Die 10 besten Fitnessblogs in Deutschland

  1. Daniel | Sports-Insider sagt:

    Danke für die Tipps. Die Bloglandschaft ist so dermaßen unübersichtlich, daß man die Perlen schwer findet. Gerade den Blog von Christoph Michalk kannte ich noch nicht, obwohl der viel ergänzendes Wissen für meinen Sportalltag hat. Danke dafür!

  2. Dennis sagt:

    Toller Beitrag, tolle Blogs! Einige kannte ich sogar schon. Wer sich für Fitness, Ernährung und ein bewussteres Leben entscheidet, sollte auf jeden Fall auf diesen Blogs mal vorbeischauen. Inspiration und Motivation kann jeder von uns gebrauchen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.