Startseite MagazinGastbeiträge Was Alpensole für die Gesundheit tun kann – Mit Dr. med. Wolfgang Paa

Was Alpensole für die Gesundheit tun kann – Mit Dr. med. Wolfgang Paa

von Martin Auerswald, M.Sc.
Veröffentlicht: Zuletzt bearbeitet:
Alpensole für die Gesundheit

Dies ist ein Transkript einer Podcast-Episode mit Dr. med. Wolfgang Paa, Internist, Pulmologe und Kur- und Bademediziner in Bad Reichenhall. Es ging darüber, was die Bad Reichenhaller Alpensole für die Gesundheit tun kann.

Alpensole aus Bad Reichenhall bietet viele Vorteile bei sachgemäßer Anwendung von einem ausgebildeten Kurmediziner. Internist, Pulmologe und Kurmediziner Dr. med. Wolfgang Paa erklärt, was Alpensole ist, die Vorteile für die Gesundheit und wann sich eine Alpensole-Kur in Bad Reichenhall anbietet.

Nützliche und weiterführende Links zur Episode findest Du hier:

 

Die vollständige Podcast-Episode kannst Du ganz bequem hier anhören:

Hallo ihr Lieben, hier ist Martin. Bevor wir mit der Episode beginnen, möchte ich euch den heutigen Gast Dr. Wolfgang Paa und unser Thema vorstellen. Dr. Paa ist Internist, Allergologe und Pneumologe und seit über 30 Jahren als praktizierender Kur- und Bademediziner in Bad Reichenhall tätig. Dr. Wolfgang Paa ist bekannt aus Fernsehen und Radio und hat mehrere Bücher geschrieben. Seine Spezialthemen, die gesunde Lunge und erfolgreiche Kurbehandlungen, werden wir den nächsten beiden Episoden kennenlernen. #00:01:24-1#

Die meisten unserer Zuhörerinnen und Zuhörer werden Bad Reichenhall kennen, denn es ist für seine Salzprodukte bekannt. Viele von uns verwenden das berühmte Speisesalz in der Küche. Die wenigsten werden jedoch wissen, dass Bad Reichenhall ein Kurort mit langer Tradition ist, wunderschön gelegen in den Berchtesgadener Alpen. Diese Ecke Deutschlands ist ein Magnet für Touristen, vor allem wegen des Königssees und wegen der Salzwerke und Stollen, die man besichtigen kann. Außerdem gibt es viele Kurkliniken.

Hier ist Dr. Wolfgang Paa tätig. Er hat uns eine ganze Menge Interessantes zu berichten über Bad Reichenhall und über die Alpensole, die er dort einsetzt. Vielen Dank an Dr. Paa für das Interview, und viele liebe Grüße nach Bad Reichenhall. Liebe Zuhörerin, lieber Zuhörer, ich wünsche dir ganz viel Spaß bei der heutigen Episode. #00:02:22-2#

Martin: Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen SchnellEinfachGesund-Episode. Schön, dass du wieder eingeschaltet hast. Mein Name ist Martin Auerswald, und ich bin heute mit Dr. Wolfgang Paa im Gespräch. Er ist Facharzt für innere Medizin, Pulmologe, Allergologe sowie Kur- und Bademediziner. Guten Morgen Herr Dr. Paa. #00:02:37-6#

Dr. Paa: Guten Morgen. #00:02:41-7#

Martin: Es freut mich sehr, Sie heute bei uns zu haben. Wir haben zwei kurze, sehr interessante Interviews vorbereitet. Bevor wir ins Thema Lungengesundheit, Pneumologie und Alpensole einsteigen, bitte ich Sie, sich kurz vorzustellen. Wie ist es dazu gekommen, dass wir heute diese Schwerpunkte gewählt haben? #00:03:00-9#

Dr. Paa: Ich bin ein altgedienter Internist, Lungenfacharzt der alten Schule und mit Leib und Seele Naturheilmediziner. Meine Spezifikation ist die Kur- und Bademedizin. #00:03:16-6#

Martin: Wie kann man sich die Arbeit eines Kur- und Bademediziners vorstellen? #00:03:23-1#

Dr. Paa: Als Kurmediziner bleibe ich zwar auf dem Boden der schulmedizinischen Fakten und nutze modernste technische Diagnosemöglichkeiten, aber ich habe hier in Bad Reichenhall auch die Möglichkeit, heilklimatische Faktoren anzuwenden. Dazu gehört die schöne Bergluft, das gesunde Umfeld sowie die natürlichen Gegebenheit der Salzvorkommen. Dies alles bietet mir Möglichkeiten, die Ärzte in anderen Teilen Deutschlands nicht haben. #00:04:00-3#

Martin: Wie kam es dazu? Wollten Sie die konventionellen Behandlungsmöglichkeiten ergänzen? #00:04:10-1#

Dr. Paa: Wir arbeiten auch mit klassischen Medikamenten, mit Cortison und Zytostatika, aber zusätzlich schöpfen wir die örtlichen Gegebenheiten naturheilkundlich aus. Dazu gehören auch manuelle Anwendungen. Als Kur- und Bademediziner habe ich ein großes Team hinter mir. Wir arbeiten mit Atemtherapie, Physiotherapie, Sporttherapeuten und Chiropraktikern. Dieses breite Spektrum kann ich in die Behandlung des Patienten einfließen lassen. #00:04:52-1#

Martin: Der Schwerpunkt dieser Folge liegt auf dem Thema Lunge und Alpensole. Im kommenden Interview möchte ich mich gerne mit Ihnen über Long Covid und die Regeneration nach einer Infektion unterhalten. Das sind zwei sehr interessante Themen, und ich freue mich, dass Sie mein Gesprächspartner sind. Herr Dr. Paa, ganz allgemein, was ist Alpensole? #00:05:18-1#

Dr. Paa: Alpensole beinhaltet mineralhaltige Stoffe wie Jod und Radon, die bei der Salzherstellung entstehen. Der Salzgehalt beträgt 26 Prozent. Diese Mineralien wenden wir am Patienten in verschiedenster Weise an. #00:05:49-1#

Martin: Was macht das Salz aus Bad Reichenhall besonders? #00:05:57-0#

Dr. Paa: Die Salzapplikationen sind deutschlandweit in Heilbädern integriert. Jedes Salzvorkommen bietet eine andere Zusammensetzung, aber wichtig ist die grundsätzliche, klassische Indikation des Salzes. Es wirkt schleimlösend, abschwellend, bakteriostatisch und entzündungshemmend, außerdem regenerativ und desensibilisierend. Darüber hinaus aktiviert es das Immunsystem. #00:06:37-0#

Martin: Salzwasser wird zur Entgiftung und zur Anregung des Stoffwechsels empfohlen. Wie sieht eine Kur mit Alpensole aus, und wie setzen Sie die Alpensole in Ihrer Praxis ein? #00:06:53-0#

Dr. Paa: Als Lungenfacharzt habe ich es mit Atemwegserkrankungen zu tun. Dazu gehören Erkrankungen der Nasen-Nebenhöhlen, Probleme mit den unteren Atemwegen, Pharyngitis und Lungenfibrose, die meist mit einer Verengung der Atemwege einhergehen. Die häufigsten Indikationen sind Schleimlösung, anti-entzündliche Therapien sowie die regenerierende Therapie. Die Atemwege reinigen sich normalerweise durch die Zilienaktivität selbst. Zilien sind die kleinen Flimmerhärchen. Bei vielen Erkrankungen der Atemwege sind diese Flimmerhärchen destabilisiert, inaktiv oder zerstört. Durch die Salzapplikation können sich diese Areale wieder regenerieren und die Selbstheilungskräfte der Lunge anstoßen. Viele Lungenerkrankungen wie Asthma, Bronchitis oder COPD lösen Entzündungsreaktion aus. Deshalb ist auch das Cortison in der Atemwegstherapie sehr wichtig. #00:08:11-8#

In der Naturheilmedizin setzen wir mit der Sole auf eine entzündungshemmende, bakteriostatische, also das Wachstum von Bakterien und Viren hemmende Wirkweise. Dass Salz Keime abtötet, ist seit Jahrhunderten bekannt, denn Salz wird seit jeher zum Pökeln von Fleisch verwendet. Es zählt zu den ältesten bekannten Konservierungsmethoden. Diese Wirkung nutzen wir auch in der Behandlung von Atemwegserkrankungen aller Art. #00:08:43-3#

Martin: Wie sieht der Einsatz des Salzes aus? Nutzen Sie Bäder oder Inhalationen? #00:08:46-7#

Dr. Paa: Die Anwendung ist breit gefächert. Am geläufigsten ist die Inhalation, die wir mit Alpenkräutern und klassischen Medikamenten anreichern. Das Inhalieren findet über Mund, Nase und Rachen statt. Wir bieten auch eine Bestäubungstherapie im Gradierwerk an, die wie ein Aufenthalt am Meer wirkt. Das Salz findet auch in Bädern, Gurgellösungen, Trinkkuren und Einläufen Anwendung, vor allem bei degenerativen Erkrankungen. Außerdem wird das Bad Reichenhaller Salz auch für die Produktion von Kosmetika verwendet. #00:09:39-4#

Martin: Es gibt also viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Die Sole wird nicht nur mit Wasser getrunken, sondern sie wird auch über die Atemwege und über die Haut angewandt. #00:09:51-7#

Dr. Paa: In der Schlafmedizin haben wir festgestellt, dass Schnarcher an trockenen Schleimhäuten und morgendlichen Schleimansammlungen leiden. Klassische Sole-Nasensprays erweitern die oberen Atemwege. Das hemmt das Austrocknen der Schleimhäute und reduziert das Schnarchen. Das Indikationsgebiet umfasst den kompletten Nasen-Rachen-Lungen-Bereich. #00:10:29-3#

Martin: Beobachten Sie auch, dass Sole die Atemwege oder die Schleimhäute reizen kann? #00:10:33-4#

Dr. Paa: Wenn Dosierung des Salzgehaltes und das Mischverhältnis falsch appliziert werden, dann kann das sogar Asthmaanfälle auslösen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass ein Fachmann wie ein Kur- und Badearzt den Patienten individuell berät und eine Anwendung empfiehlt. #00:11:25-1#

Martin: Demnach eignet sich Alpensole nicht dazu, als Hausmittel ohne Beratung eingesetzt zu werden? #00:11:33-9#

Dr. Paa: Es gibt auch solehaltige Hausmittel, die man risikofrei verwenden kann. Bei der Inhalation mittels medizinischer Geräte sollte man jedoch auf jeden Fall den Fachmann anhören, denn der findet heraus, was im persönlichen Fall am besten anspricht. #00:11:56-9#

Martin: Mit welchen anderen Maßnahmen kombinieren Sie die Alpensole in Ihrer Praxis? #00:12:04-0#

Dr. Paa: Da ist zunächst der heilklimatische Aspekt, denn der Patient, der vielleicht in einer Großstadt wohnt, hält sich bei uns in einer völlig anderen Umgebung auf. Bad Reichenhall ist ein zertifizierter Kurort, auch universitär abgeklärt, der stresslösend wirkt. Das dient im weitesten Sinne ebenfalls der Behandlung der Atemwege. Darüber hinaus bieten wir alle Applikationen, die ich eingangs bereits erwähnt habe wie Massage und Atemtherapie. Außerdem lernen Sie bei uns, mit Ihrer Erkrankung zu leben. Bad Reichenhall hat außerdem eine Therme, und wir bieten Sole- und Bewegungsbäder an. Dazu gehören viele weitere Möglichkeiten aus dem Wellness-Bereich. Aus diesen Angeboten kann ich ein passendes Paket für den Patienten schnüren, der an Atemwegsproblemen leidet. #00:13:01-8#

Martin: Das ist interessant. Unsere Zuhörerinnen und Zuhörer fragen sich sicher, ob sie die Alpensole auch in ihrem Alltag einsetzen können. Haben Sie Erfahrungswerte, wie man die Sole als Hausmittel nutzen kann? #00:13:12-6#

Dr. Paa: Die klassische und einfachste Möglichkeit ist die Inhalation mit Bad Reichenhaller oder Bad Emser Salz. Ganz wie zu Großmutters Zeiten wird das Salz in einer Schüssel mit heißem Wasser aufgelöst. Dann legt man sich ein Handtuch über den Kopf und atmet den salzigen Wasserdampf ein. Von der Teilchengröße her gesehen und vom schulmedizinischen Standpunkt aus ist eine solche Inhalation jedoch nicht so wirksam wie eine medizinische Anwendung, deren Dosierung individuell angepasst wird. Weitere klassische Hausmittel sind Badesalze, Sole-Nasensprays und Sole-Gurgellösungen. Das Salz wirkt regenerierend, aktivierend und hilft sogar bei chronischen Gelenkerkrankungen. #00:14:17-7#

Martin: Der wichtigste Bestandteil des Salzes ist das Natriumchlorid. Gibt es noch andere Mineralstoffe und Spurenelemente, die in diesem Salz vorkommen? #00:14:28-8#

Dr. Paa: Ja, wie erwähnt gibt es noch Radon, Sulfur und Jod. Es gibt in Deutschland unterschiedliche Salzstöcke, und jeder hat sein spezielles Salz mit unterschiedlichen Mineralzusammensetzungen. Alles, was an klassischen Elementen existiert, ist im Salz vorhanden. Salz kann bis zu 30 Stoffe enthalten, und die wichtigsten davon sind Jod, Sulfur und Radon. #00:15:27-0#

Martin: Nutzen Sie Salz, dem Fluor zugesetzt wurde? #00:15:32-8#

Dr. Paa: Wir bevorzugen fluoridfreies Salz. #00:15:41-6#

Martin: Haben Sie Empfehlungen oder Erfahrungswerte, wie sich der Zusatz von Fluor auswirkt? Oder wird es hauptsächlich für Speisesalz verwendet? #00:15:49-7#

Energie und Lebensfreude Kongress

Dr. Paa: In der Bademedizin ist eine Fluoridbeimengung nicht üblich. #00:15:59-0#

Martin: Inwiefern wirkt die Alpensole entzündungslindernd? Wie ist der Mechanismus in der Lunge? #00:16:11-2#

Dr. Paa: Dass die Alpensole Entzündungen lindert, ist medizinisch erwiesen. Mit Hilfe der Bronchoskopie lassen sich Verbesserungen nach der Anwendung von Inhalationen feststellen. Entzündungszeichen, so genannte Eosinophile, werden gehemmt. Die biomechanischen Feinabläufe zu erläutern, das würde allerdings unseren heutigen Rahmen sprengen. #00:16:39-4#

Martin: Erreger in den Atemwegen werden bekämpft. Der Schleim wird gelöst und erfolgreich abtransportiert, und die Immunzellen der Atemwege und auf den Schleimhäuten beruhigen sich. Kann man das so sagen? #00:16:55-4#

Dr. Paa: Ja, so kann man es sagen. Entscheidend ist die Schleimlösung. Der Schleim wird aufgespalten, und die Schleimbrücken lösen sich. Dadurch wird es leichter, den Schleim abzuhusten. Zweitens: Die Aktivität der Zilien, die Arbeit der kleinen Flimmerhärchen, wird durch die Sole angeregt. Die Zilien transportieren den Dreck aus der Lunge ab. Dieser Mechanismus wirkt abheilend und entzündungshemmend. Das Wachstum von Keimen und Viren reduziert sich deutlich. Das ist bei allen Entzündungen im gesamten Bronchialbaum enorm wichtig. #00:17:56-3#

Martin: Das sind wichtige Indikationsgebiete für die Behandlung von Asthma, Atemwegsinfekte, COPD und Bronchitis. Hat die Anwendung von Alpensole auch präventive Eigenschaften? #00:18:13-2#

Dr. Paa: Ja, weil sie die Atemwege regeneriert. Wenn die Flimmerhärchen gut arbeiten, dann ist auch der Selbstheilungsmechanismus der Lunge wieder intakt. Der Mensch atmet täglich viele Schadstoffe ein und ist darauf angewiesen, dass die Selbstreinigung des Körpers funktioniert. #00:18:44-5#

Martin: Sie haben erklärt, dass die Anwendung individuell diagnostiziert werden muss, da es verschiedene Applikationsmöglichkeiten gibt. Können Sie trotzdem eine Empfehlung abgeben, wie oft man eine Inhalation durchführen kann oder wie man das Nasenspray am besten nutzt? #00:19:08-2#

Dr. Paa: Das hängt vom Beschwerdebild ab. Es nutzt nichts, wenn Sie blind etwas kaufen oder nur eine einzige Inhalation durchführen. Die Anwendung muss medizinisch begründet sein. Am besten begibt man sich in die Hände von Fachleuten, macht einen Kurzurlaub oder beantragt eine ambulante Badekur. Die werden von den Krankenkassen als Präventionsmaßnahmen favorisiert. Mit medizinischen Inhalationen wäre ich im häuslichen Bereich eher vorsichtig. Eine professionelle Inhalation ist für einen Laien fast nicht möglich, denn die entsprechenden Geräte müssen extrem sauber gehalten werden. Wenn die Reinigung nicht sachgemäß durchgeführt wird, werden Keime in die Lunge transportiert. Sie schaden damit mehr, als sie nützen. Die häusliche Applikation sollte sich auf käufliche Nasensprays, Salzpackungen und Badesalze beschränken. #00:20:34-7#

Darüber hinaus gibt es klassische Indikationen auch für andere Erkrankungen wie Psoriasis, also die Schuppenflechte, für Neurodermitis, Stoffwechsel- und Gelenkerkrankungen. Das dürfen wir nicht vergessen. Als Pulmologe bin ich natürlich auf Atemwege spezialisiert, aber im Kur- und Badebereich behandeln wir bis zu 50 Prozent dieser anderen Indikationen. #00:21:00-7#

Martin: Schön, dass Sie die Brücke auch zu anderen Erkrankungen und Anwendungsgebieten schlagen. Gibt es neben der Alpensole noch weitere Behandlungsmöglichkeiten? #00:21:16-7#

Dr. Paa: In Bad Reichenhall haben wir Kliniken, die sich auf Hauterkrankungen spezialisiert haben. Patienten aus ganz Deutschland kommen dorthin und lassen sich mit Licht- und Salztherapie behandeln. Das entspricht den klassischen Methoden, die am Toten Meer gegeben sind. Diese bieten wir sowohl ambulant als auch stationär an. Der entzündungshemmende, immunaktivierende Faktor ist besonders für die Neurodermitis gegeben. Natürlich fließen auch schulmedizinische Behandlungsmethoden wie die Anwendung von Salben in die Therapie mit ein, besonders bei Psoriasis und Neurodermitis. #00:22:00-2#

Martin: Bietet sich eine solche Anwendung auch bei äußerlichen Infekten, Ausschlägen, Akne oder Ekzemen an? #00:22:15-3#

Dr. Paa: Ja, es wird alles versucht, aber es kommt darauf an, wie stark die Akne ausgebildet ist. Sie können immer davon ausgehen, dass Sole, äußerlich angewendet, keimreduzierend, entzündungshemmend, abschwellend und schmerzlindernd wirkt. #00:22:38-6#

Martin: Sehen Sie Möglichkeiten, die Kombination Salz plus Licht auch zu Hause anzuwenden? Wäre eine Infrarotlichttherapie empfehlenswert? #00:22:51-2#

Dr. Paa: Bei der Psoriasis brauchen Sie besondere Lichtquellen wie das UVA. Diese Behandlung sollte auf jeden Fall ärztlich appliziert werden, denn sie kann bei falscher Anwendung Schaden verursachen. Für den häuslichen Bereich empfehle ich Badesalze mit verschiedenen Zusätzen, je nachdem, ob die Erkrankung rheumatisch oder degenerativ verursacht ist. Bei Atemwegserkrankungen gibt es wertvolle Badesalze, kombiniert mit Kräutern, die schleimlösend wirken. Der Fachhandel bietet eine breite Palette an passenden Angeboten. #00:23:35-2#

Martin: Vielen Dank für Ihre vielen Infos und Praxistipps. Unser erster Teil ist fast zu Ende, und im zweiten Teil möchte ich mich gerne über Long Covid und über die Möglichkeiten der Lungenregeneration mit Ihnen unterhalten. Gibt es noch etwas, das Sie zu unserem heutigen Thema Alpensole ergänzen möchten? #00:23:57-6#

Dr. Paa: Mein Credo als alter Kur- und Badearzt: Der naturheilkundliche Ansatz mit Salz in allen Variationen ergänzt die Schulmedizin zum Wohle des Patienten. Das gilt besonders für die Behandlung von Erkrankungen degenerativer Art und für Atemwegserkrankungen. Darauf sollten die Kollegen vor Ort ein bisschen mehr schauen. Und auch die Patienten müssen sich bewusst werden, dass es neben den Tabletten auch noch etwas Anderes gibt. Die Behandlungen lassen sich sehr gut mit einem Aufenthalt an heilklimatischen Orten kombinieren, sei es an der See, in Badeorten oder in Bad Reichenhall. Das sollte nicht vergessen werden, denn es ist ein wertvolles Add-on zur Behandlung von chronischen Erkrankungen. #00:25:06-0#

Martin: Danke, dass Sie diese wichtige Information nochmals betont haben. Wo können unsere Zuhörerinnen und Zuhörer mehr über Ihre Arbeit erfahren? #00:25:17-4#

Dr. Paa: Ich bin Chefarzt in der Reha-Klinik Prinzregent Luitpold und niedergelassener Kur- und Badearzt. Natürlich sind auch viele andere Kolleginnen und Kollegen hier in Bad Reichenhall aktiv. #00:25:33-9#

Martin: Die wichtigsten Links packen wir unter dieses Video. Ich bedanke mich für Ihre Zeit und für die vielen wertvollen Informationen, Herr Dr. Paa. #00:25:52-2#

Dr. Paa: Ich danke ebenfalls. #00:25:56-1#

Martin: Das war unsere heutige Episode, und ich hoffe, dass viel Neues und Interessantes für dich dabei war. Dr. Wolfgang Paa hat eine lange Historie als Kur- und Bademediziner in Bad Reichenhall. Die Alpensole wendet er in Verbindung mit weiteren komplementärmedizinischen Maßnahmen seit mehr als 30 Jahren in seiner Praxis an.

Die Alpensole-Therapie wird ergänzt durch Saunabesuche, Inhalationen, Massagen und Stresslinderungsmaßnahmen. Vielen lieben Dank an Dr. Wolfgang Paa und an das Zentrum Bad Reichenhall. Wenn du mehr über diese schöne Gegend, über die Alpensole und über Dr. Wolfgang Paa erfahren möchtest, dann orientiere dich gerne an den Infos und Links in den Show Notes in der Beschreibung zu dieser Episode. #00:26:53-0#

Wir hören uns in der nächsten Episode wieder. Bis dann. Dein Martin. #00:26:55-8#

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar ¹

¹ Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du unseren Kommentar-Bedingungen zu.
² Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du der Speicherung einiger Deiner Daten zu. Wir behandeln sie selbstverständlich vertraulich.