Weihnachtliches Bratapfel Rezept mit Honig und Leinsamen-Füllung

von Kati Auerswald
Veröffentlicht: Zuletzt bearbeitet:

Schon wenn es im Herbst frische Äpfel gibt, bietet sich die Gelegenheit für einen Bratapfel – frisch aus dem Ofen. Dieses leckere Ritual lässt sich dann natürlich bis Weihnachten durchziehen… Besonders für die, die es nicht eilig genug haben 😉

Bratapfel ist nicht nur ein besonders leckeres, sondern auch kalorienarmes Dessert, das Dich mit vielen guten Vitaminen vesorgt. Eine geballte Portion Ballaststoffe bieten hier die Leinsamen, die Hauptbestandteil der Füllung sind. Die Bratapfel-Füllung ist in wenigen Minuten angerührt, sodass der Apfel schnell in den Ofen kann.

Ein wirklich einfaches, vergleichsweise gesundes Bratapfel-Rezept, das mit nur sehr wenigen Zutaten auskommt. Es kann beliebig verfeinert und erweitert werden. Ob mit Paleo-Vanillesauce, selbstgemachtem Joghurt oder doch pur:  Bratapfel wärmt von innen, stillt den süßen Gaumen und schmeckt auch ohne Glühwein und Weihnachtslieder gut – und das bereits im Herbst, wenn die nährstoffreichen Äpfel Saison haben.  Manchmal sind die einfachsten Sachen, wohl doch die Besten…

Braaatapfel 1

Herbstliches Bratapfel Rezept mit Honig und Leinsamen-Füllung

Portionen: 2 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährwert 300 Kalorien 15 Gramm Fett
Bewertung 4.0/5
( 4 bewertet )

ZUTATEN

2 Große Äpfel (z.B. Boskop)
2 TL Zitronensaft
¼ TL Zimt
1 EL geschrotete Leinsamen
½ - 1 EL Rosinen (je nach Belieben und Süße)
1 TL Kokosraspel
2 TL Ahornsirup/Honig zum Süßen
2-3 TL warmes Wasser zum Anrühren der Füllung,
+ ggf. zum Servieren: 1 TL Ahornsirup oder flüssiger Blütenhonig vom Imker des Vertrauens

ZUBEREITUNG

1. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

2. Die Äpfel senkrecht halbieren- dabei darauf achten, dass der „Deckel“ nicht zu dünn wird.

3. Mit einem scharfen Messer die untere Hälfte des Apfel-Innenlebens leicht schräg herausschneiden und zu sehr feinen Stücken zerkleinern.

4. Die Schnittfläche der oberen Hälfte- des „Deckels“ netzartig einschneiden.

5. Die Apfelstücke zusammen mit allen anderen Zutaten vermengen und das warme Wasser zum Anrühren hinzufügen. Es sollte eine feste, aber zugleich formbare Masse ergeben.

6. Die Äpfel mit einem Esslöffel Leinsamen befüllen und mittig auf das Backblech stellen. Sollten sie nicht geradestehen oder drohen, umzukippen, dann diese in eine kleine, feuerfeste Form oder eine große Kaffeetasse stellen. 15-20 Minuten im Ofen backen.

7. Nach Belieben noch zum Servieren den Ahornsirup/Honig auf den Bratäpfeln träufeln und mit Zimt oder Rosinen verzieren. Guten Appetit!

Hast Du unser Rezept nachgekocht?
Wie ist es Dir gelungen? Zeige es uns gerne auf Instagram und verlinke uns via @schnelleinfachgesund

 

Bratapfel Rezept – Tipps & Anregungen für Verfeinerungen & Erweiterungen:

  • Dörr- und Trockenobst (entweder im Ganzen als „Kern“ mittig der Füllung oder gehackt unter die Füllung ziehen)
  • Geröstete Kerne/ Saaten z.B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder Sesam (Füllung oder Topping)
  • Austauschidee: Gemahlene Nüsse (wie Mandeln oder Haselnüsse) anstelle der Leinsamen verwenden
  • 1-2 TL Nussmus der Füllung hinzufügen (z.B. Mandelmus oder Sesampaste)
  • Gehackte oder gehobelte Nüsse der Füllung hinzufügen (besonders gut: Walnüsse oder Pekannüsse)
  • 1-2 TL Roh-Kakao unter die Mischung ziehen – für Schokoholics
  • Gewürze: 1 Prise geriebene Tonkabohne (ist günstiger und ergiebiger als Vanilleschote!), 1 Prise gemahlene Nelke, Lebkuchengewürz oder 2 Prisen gemahlene Kurkuma hinzufügen (besonders gut in Kombination mit der Tonkabohne!)

 

Brataof 1

Beilagen zum Bratapfel – Ein paar Vorschläge

Besonders für Freunde des Clean Eatings oder Paleo sehr interessant 🙂

  • Selbst gemachter Joghurt
  • Low Carb Müsli (statt der Leinsamen-Füllung als Beilage)
  • Heißes Kompott, z.B. Pflaumenkompott (selbstgemacht ohne Zucker oder vom Biomarkt)
  • Selbst gemachte Kokossahne
  • Paleo-Vanillesauce (aus Kokos- oder Nussmilch)
  • „Nice-Cream“ aus Bananen oder Paleo-Vanilleeis
  • Paleo-Kuchen (z.B. Bananen-Nusskuchen)
  • Paleo-Porridge aus Nüssen und Saaten

 

 

Weitere leckere Rezept-Ideen:

Tisch voller Lebensmittel und Pfanne

Shakshuka – «Get some eggs», Gemüse und Hülsenfrüchte

Heute gibt es ein Gericht mit viel Gemüse, Hülsenfrüchten und Eiern. Vegetarisch und Proteinreich,…

0 Kommentare
Geschmorter_Chicoree_Titelbild

In Orangensaft geschmorter Chicorée – schnell, einfach, gesund & bitter-süß

Heute schauen wir uns einmal die Zubereitung einer eher unbeliebten Gemüseart an, die es…

0 Kommentare
Gebratener Reis mit Stäbchen auf Tisch

Gebratener Reis – schnell eine vollwertige Mahlzeit

Heute schauen wir uns einmal einen Klassiker der asiatischen Küche zusammen an, nämlich gebratener…

0 Kommentare
Spinne_Steakcut_Titelbild

Die «Spinne» – Neues vom Butchers Cut

Heute machen wir gemeinsam weiter mit den Metzgerstücken. Metzgerstücke sind Teile von Tieren, die…

0 Kommentare
QUitten mit grünen Blättern auf Holz

Quittenschorle – die herbstliche Softdrinkalternative mit selbst gemachtem Quittennektar

Die Quitte ist einer der Klassiker der herbstlichen Küche. Leider findet Sie heute immer…

Ein Kommentar
Popcorn in SChale vor blauem Hintergrund

Popcorn – schnell, einfach und gesund

Ob im Kino oder zu Hause: Popcorn ist der klassische Snack zum Film. Es…

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar ¹

¹ Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du unseren Kommentar-Bedingungen zu.
² Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du der Speicherung einiger Deiner Daten zu. Wir behandeln sie selbstverständlich vertraulich.