Startseite » Knuspriges Grillhähnchen (Poulet américaine)

Knuspriges Grillhähnchen (Poulet américaine)

von Felix Glaser

Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2020 um 10:33

«Poulet à l’américaine», wie der Franzose sagt, oder «Chicken American Style», wie die Amerikaner sagen, ist einfach, lecker, «gesund» und schnell zubereitet. Es muss nicht immer Wurst oder Kurzbratfleisch sein, mit diesem Grillklassiker isst du gut und günstig und verpflegst bis zu 4 Leute auf einen Streich.

Im Optimalfall kann ich in einer Stunde und zehn Minuten essen. Wenn der Grill richtig angefeuert wird und das Hähnchen nicht schwerer als 1,2 kg ist, reichen ca. 20 Minuten Grillzeit von jeder Seite. Das ist ca. 1/3 weniger Garzeit, als wenn man es am Stück zubereitet.

 

Was gibt es bei der Zubereitung des Grillhähnchens zu beachten?

Wenn Du der Anleitung genau folgst, kommst Du sicher zum gleichen Ergebnis. Mach Dir keinen Kopf, es ist nicht so kompliziert, wie es klingt und wenn du «normales» Supermarkthühnchen nimmst, zerfällt es fast von selbst, da es kaum Bindegewebe hat. Du wirst sehen, ausprobieren lohnt sich!

Wenn Du allerdings – wie ich auch – ein visuell orientierter Mensch bist, sieh Dir doch einfach die komplette Anleitung als Video an:

Während der Zeit, in der das Hähnchen grillt, kannst Du Dir einen Salat Deiner Wahl zubereiten und zum Beispiel knusprige Kartoffeln oder einfach ein paar Kartoffeln mit Folie eingepackt direkt am Anfang mit zum Feuer legen.

Bei der Marinade sind eurer Fantasie fast keine Grenzen gesetzt und die Gewürzmischung kann nach Geschmack erweitert werden. Wenn ich aber eine sehr gute Fleisch-Qualität gekauft habe, möchte ich das Aroma des Fleisches nicht zu sehr verfälschen. Im Minimum reicht Salz, Knoblauch, Öl und Hitze (200 – 220° C). Du wirst überrascht sein, warum Du vorher Geld für Fertigmischungen ausgegeben hast.

 

Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2020 um 10:33«Poulet à l’américaine», wie der Franzose sagt,… Rezepte Knuspriges Grillhähnchen (Poulet américaine) Französich-Amerikanisch Drucken
Portionen: 4 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährstoffe 1600 Kalorien 50 Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 bewertet )

ZUTATEN

1 Stück Hähnchen (Freilandhaltung) 1,2 bis 1,6 kg
1 Stück Speckschwarte oder 2-3 Scheiben Landrauchschinken

Für das Knoblauchöl zum Würzen:
1-2 Knoblauchzehen
1-3 Zweige frischer Thymian, gewaschen, abgetrocknet, gezupft = ohne Stiel (aber Stiele aufheben)
1 kleinen Zweig frischer Rosmarin, gewaschen, abgetrocknet, gezupft = ohne Stiel (aber Stiele aufheben)
1 TL Salz
Ca. 100ml Olivenöl (einfache Qualität)
Hinweis zur Marinade: Alle Zutaten mit dem Stabmixer in einem hohen Gefäß möglichst fein mixen und die überschüssige, jetzt nicht benötigte Menge, direkt in ein sauberes Glas mit Deckel geben und im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich ca. 1 Monat, wenn sauber gearbeitet wurde.

Sonstige Gewürze:
2 TL Salz
½ - 1 TL frisch, gröber gemahlenen Schwarzer Pfeffer
1 TL Englisches Senfpulver

ZUBEREITUNG

  1. Grill anfeuern (oder Backofen auf 220° C Umluft heizen) und Glut entstehen lassen. Ca. 15 - 30 Minuten (je nach Modell). Ziel: Grill sollte mäßig heiß sein, evtl. eine Schale mit Wasser in die Mitte der Glut stellen und indirekt grillen.
  2. Währenddessen Hähnchen auspacken, kalt abspülen, mit Einwegpapier trocken tupfen und die Bauchhöhle kontrollieren und eventuell übrige Innereien entfernen.
  3. Das Hähnchen auf ein sauberes Plastikbrett auf den Rücken legen. Die Flügel abtrennen und die Fettdrüse oder den kompletten Bürzel entfernen.
  4. Jetzt ein langes Sägemesser links und rechts neben der Wirbelsäule ansetzen und durchtrennen. Ihr solltet nun nur die Wirbelsäule in Händen halten.
  5. Das Hähnchen auf den Bauch drehen und mit beiden Händen flachdrücken, sodass die Knochen im Brustkorb brechen und es flach vor euch liegt.
  6. Nun den Knorpel, der beide Brüste teilt, lösen und vorsichtig rausschneiden, anschließend das Brustbein entfernen.
  7. Nun noch eine Tasche bei den Schenkeln schneiden und die Beine durchschieben
  8. Jetzt pinseln wir das Hähnchen mit dem Knoblauchöl ein, sodass es feucht wirkt und würzen es mit der Gewürzmischung
  9. In die leere Stelle, wo der Knorpel und das Brustbein waren, stopfen wir ordentlich frische Kräuter inklusive der abgezupften Stängel und decken es mit der Speckschwarte ab.
  10. Jetzt das Hähnchen mit der Bauchseite nach unten auf den Grill legen und den kompletten Grill schließen, wenn er einen Deckel hat, oder mit Folie abdecken (Achtung Feuer nicht ersticken lassen) und 20 - 30 Minuten abgedeckt grillen
  11. Folie vorsichtig abheben, mit einem Spachtel darunter fahren, mit einer Grillzange festhalten und beherzt umdrehen. Nochmal 20 - 30 Minuten abgedeckt auf der Hautseite knusprig grillen.
  12. Miss die Kerntemperatur am Schenkel: Sie sollte mindestens 10 Minuten 72° C erreicht haben. Wer Erfahrung hat, kann es bei 68° C herausnehmen und ruhen lassen, alle anderen gehen auf Nummer sicher.
  13. An einem warmen Ort, nicht abgedeckt ca. 10-15 Minuten ruhen lassen und genießen.

 

 

Warum das Grillhähnchen ruhen lassen?

Fleisch oder Lebensmittel nach Hitzeeinwirkung ruhen lassen – was soll das heißen und warum macht man das?

Einfach gesagt: Hitze ist kein Lichtschalter und kann im Lebensmittel nicht so einfach an oder abgestellt werden. Wenn ich etwas eine Stunde bei 220 °C gare und es z. B. mit 68 °C aus dem Ofen herausnehme, wird die Temperatur ca. noch 10-15 Minuten weiter steigen und ca. 74 °C erreichen.

Dies ist aber auch abhängig vom jeweiligen Umfeld, also ob es warm oder kalt ist und welcher Luftfeuchtigkeit herrscht. Am besten in diesem Fall ist ein, unter einer Wärmelampe vorgeheiztes Holzbrett mit Saftrinne (aber wer hat das schon 😉?) oder einfach das Brett im Ofen auf 80 °C wärmen und das Hähnchen im trockenen Umluftofen auf einem Gitter ruhen lassen.

Danke für Dein Interesse und viel Spaß beim Angrillen 2020.

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar ¹

¹ Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du unseren Kommentar-Bedingungen zu.
² Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du der Speicherung einiger Deiner Daten zu. Wir behandeln sie selbstverständlich vertraulich.

Diese Website benutzt Cookies, damit wir uns ständig verbessern können. Wir hoffen, das ist für Dich in Ordnung. Wenn nicht, kannst Du Dich von den Cookies austragen. Geht in Ordnung.

SchnellEinfachGesund Abnehmen, Ernährung, Superfoods, Gesundheitstipps hat 4,96 von 5 Sternen 231 Bewertungen auf ProvenExpert.com