Schoko-Chili Con Carne – Klassische und Vegane Varianten

Schoko-Chili Con Carne – Klassische und Vegane Varianten

Mhm… Chili con Carne ist ein echter Klassiker – besonders in großer Runde. Schnell, einfach und immer lecker. Ein ebenso großer Vorteil: Die Zutaten im Chili können je nach Geschmack variiert werden. Mit oder ohne Kidney-Bohnen, mit oder ohne Fleisch (vegane Alternative im unteren Abschnitt). Doch hast Du schon mal von Schoko Chili con Carne gehört?

Moment – Schokolade? Im Chili con Carne? Richtig gelesen. Und wer den Suchbegriff einmal bei Google eingibt, der weiß: Wir von SchnellEinfachGesund sind nicht die Einzigen, die diese Variante für sich entdeckt haben:

Was ist Schoko Chili con Carne?

Es ist klassisches Chili con Carne mit 1-3 EL rohem und ungesüßtem Kakaopulver.

Immer mehr Webseiten springen auf den Trend-Zug des Schoko-Chili-con-Carnes auf. Nicht ohne Grund: Der von Natur aus bittere, ungesüßte Kakao-Geschmack rundet wunderbar die leichte Schärfe des Chili-Aromas und die fruchtige Tomatennote ab. Chili-Schoko ist ja keine neue und keine schlechte Geschmackskombi – Starköche und Foodblogger beweisen gern häufig das Gegenteil, und schon die Azteken haben ihr süß-bitteres Kakao-Getränk mit Chili genossen.

Schoko Chili - Die leckere und gesunde Party-Überraschung
Wenn Du mal wieder Besuch von Freunden bekommst und Dir nicht sicher bist, was Du kochen sollst: Koche dieses Schoko Chili con Carne. Jeder mag Chili, durch die Kakao-Note ist dieses Rezept aber leicht abgeändert und aufregend-neu. Ich garantiere Dir: Deine Gäste werden begeistert sein!

Unser Schoko Chili con Carne ist auf die einfachsten Basis-Zutaten reduziert, damit Du keine ewig langen Rezept- und Einkaufslisten befolgen musst. Natürlich kannst Du ganz einfach Zutaten austauschen oder hinzufügen (dazu die Tipps und Anregungen im Anhang beachten).

Und ob in großer Runde oder als Wohlfühlgericht vor dem Fernsehabend – warum nicht gleich mehrere Geschmäcker und Lieblingszutaten zu einem Gericht vereinen und den Griff zum Kakao wagen, der sich dann im leckeren Töpfchen und anschließend auf Deinem Teller wiederfindet? Immerhin wäre doch das Schoko Chili con Carne der passende erste Schritt für den Vorsatz „Offen für Neues“ für 2019, oder? 😉

Schoko Chili con Carne Rezept

Schoko Chili con Carne – Für 5-8 Personen brauchst Du:

  • 1 EL Butter
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 300g Rinderhackfleisch
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten
  • 500ml passierte Tomaten
  • 3 EL Back-Kakao
  • 1 TL Oregano, frisch oder gemahlen
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • Optional: Honig, gehackter Ingwer, gehackter Knoblauch, Mais, saure Sahne, Weidekäse, Olivenöl, Grillgewürz

Schoko-Chili con Carne – Durchführung

  1. In einem hohen Topf die Butter zerlaufen lassen. Während langsam die Butter zerläuft, die Zwiebeln schälen, der Länge nach aufschneiden und würfeln.
Schoko Chili con Carne
Schritt 1-2: Zwiebeln schälen und halbieren.
Schoko Chili con Carne
Schritt 1-2: Zwiebeln würfeln.
  1. Die Zwiebeln in der zerlaufenen Butter glasig andünsten. Anschließend das Rinderhackfleisch zugeben und beides anbraten, bis das Hack goldbraun ist.
Schoko Chili con Carne
Schritt 2: Das Hackfleisch wird angebraten.

Schoko Chili con Carne

  1. Die restlichen Zutaten der Reihe nach hinzufügen, abschmecken- fertig! Heiß abfüllen, servieren und in kleiner oder großer Runde angeben und genießen.
Schoko Chili con Carne
Schritt 3: Kakaopulver und restliche Zutaten hinzufügen und abschmecken.

Schoko Chili con Carne

Schoko Chili con Carne
Schritt 3: Abfüllen, servieren, genießen.

Schoko Chili con Carne

Schoko – Chili Sin Carne – die vegane Alternative

Veganes Schoko-Chili sin Carne: Für 3-4 Portionen brauchst Du:

  • 1-2 EL Bratöl (z.B. Olivenöl)
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 1 Dose Gemüsemais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 300 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Back-Kakao
  • 1 TL Oregano, frisch oder gemahlen
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • Optional: Quorn, frische Paprika geschnitten, Leinsamen, Ingwer gehackt, Knoblauch gehackt, Grillgewürz

 

Veganes Chili sin Carne – Durchführung

  1. Das Öl in einen hohen Topf geben und warten, bis es auf mittlerer Hitze heiß wird und komplett auseinander läuft. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen, der Länge nach aufschneiden und würfeln.
  2. De Zwiebeln hinzufügen und glasig anbraten.
  3. Die restlichen Zutaten (ggf. vorher die geschnittene Paprika hinzufügen und kurz mit braten) dazugeben und den ganzen Eintopf komplett durcherhitzen- das erkennt ihr am Dampf.
Schoko Chili con Carne
Schritt 2-3: Nach und nach die restlichen Zutaten hinzufügen.
  1. Abschmecken, heiß abfüllen, genießen. 😊
Schoko Chili con Carne
Schritt 2-3: Kakaopulver hinzufügen, abschmecken und genießen.

Schoko Chili con Carne

Schoko Chili con Carne

Schoko Chili con Carne

Schoko-Chili con Carne & Schoko Chili sin Carne – Abwandlungen und Anregungen

Tipps und Anregungen für Abwandlungen und Verfeinerungen

  • Würzen:
    • Kurkuma, rote, gelbe oder grüne Chilipaste
    • Frische Kräuter (Petersilie, Dill, Estragon, Rosmarin, Thymian, Kresse, Pfefferminze)
    • Scharfes Paprikamark
    • Kreuzkümmel oder ganzer Kümmel
    • Paprikapulver scharf oder lieblich
    • Gemahlener Anis, Zimt oder Nelke (unterstreicht die leicht süßlich-bittere Kakaonote)
    • Cayennepfeffer oder rosa Pfeffer anstelle von schwarzem Pfeffer verwenden
  • Kidneybohnen-Alternative:
    • Anstelle der Kidneybohnen Kichererbsen, scharze Bohnen oder Deine Lieblings-Hülsenfrüchte verwenden
  • Mais-Alternative: Du kannst auch beispielsweise Mais weglassen, wenn Du keinen Mais magst und stattdessen anderes Gemüse verwenden:
    • Gedünstete, gewürfelte Aubergine
    • Zucchini
    • Zuckerschoten
    • Grüne, gestückelte Bohnen
    • Geschnittener Spitzkohl
    • Gedünstete Rote Beete, Karotten oder Urkarotten (Foto)
    • Kartoffeln
    • Süßkartoffeln
    • Kürbis

Schoko Chili con Carne

Schoko Chili con Carne

Schoko- Chili con Carne & Schoko Chili sin Carne – Passende Beilagen

Schoko Chili con Carne

 

Guten Appetit! 🙂

 

Mehr Rezepte von Kati

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Rezepte. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.