Startseite » Gebackener Kürbis mit Ei

Gebackener Kürbis mit Ei

von Felix Glaser
Published: Last Updated on

Vegetarische Gerichte finde ich super, Du auch? Ich bin deshalb ständig auf der Suche nach einfachen und leckeren Rezepten, bei denen ich auch ohne Fleisch genügend Eiweiß aufnehmen kann.  Heute zeige ich Dir ein von Shakshuka inspiriertes Gericht, das Dir hoffentlich nicht nur gut schmeckt, sondern auch einen festen Platz in Deinem Speiseplan bekommt ;-).

 

Shakshuka was?

Inspiriert wurde dieses Rezept durch Shakshuka – ein bekanntes Gericht aus Israel. Dabei wird ein würziger Tomateneintopf mit vielen Gewürzen im Topf serviert. Das Spannende daran ist, das gegen Ende der Kochzeit die Tomatenmasse leicht eingedrückt und darin dann noch Eier hinzugefügt werden.
In meinem Rezept habe ich die Idee mit den Eiern übernommen, sie werden aber von leckeren Kürbissen umgeben. Passt doch auch gut zusammen, oder?

 

Gebackener Kürbis mit Ei

Drucken
Portionen: 2 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährstoffe 700 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 2.5/5
( 2 bewertet )

ZUTATEN

2 kleine Kürbisse à 400 g gewaschen (aktuell mag ich die Sorte Festival besonders, aber andere Sorten, wie z. B. Butternut, eigenen sich ebenfalls super )

1 unbehandelte Zitrone

500 g kleine Kartoffeln - gewaschen und längs halbiert mit Schale

4 frische Eier

20 g frischer Ingwer - gerieben

80 g grob gehackten Gruyere oder anderen würzigen Hartkäse

2 – 4 EL einfaches Olivenöl

2 – 4 EL gute Sojasauce

2 – 4 EL Sauerrahm oder Kräuterquark

Lorbeerblätter, frische Rosmarinzweige

Salz, schwarzer Pfeffer, scharfes Currypulver, Cayenne, Zimtpulver, Zitronenschale

ZUBEREITUNG

 

  1. Ofen auf 220°C Umluft vorheizen.
  2. Den Kürbis längs oder quer halbieren und die Kerne mit einem Suppenlöffel entfernen.
  3. Den Kürbis auf ein Blech mit Backpapier legen und mit den Gewürzen, dem Ingwer, etwas Öl, Zitronensaft und Schale und Sojasauce kräftig würzen. Rosmarinzweige und Lorbeerblätter hineinlegen.
    Kürbishälften gefüllt mit Kräutern auf Backpapier

    Es gibt nie genug Kräuter! 🙂

  4. Die Kürbishälften dann auf die Schnittfläche umdrehen.
  5. Die längs halbierten Kartoffeln mit etwas Öl, gehacktem frischem Rosmarin, Gewürzsalz und schwarzem Pfeffer würzen und ebenfalls mit der Schnittfläche nach unten zu den Kürbissen aufs Backblech legen.
    Kürbis und Kartoffelhälften auf Backblech

    Alles vorbereitet auf dem Blech

  6. Die Kartoffeln und Kürbisstücke 30 Minuten bei 220°C backen. Das Blech nach 15 Minuten um 180° drehen.
  7. Die Kürbisstücke umdrehen und die Kräuter entfernen. Nun wird der Käse auf die Kürbisse verteilt, eine Kartoffel mit der Schnittfläche nach oben in den Kürbis gelegt und 1 bis 2 Eier pro Kürbis in ein Glas aufgeschlagen und vorsichtig in den Kürbis gegeben.
  8. Alles weitere 10 – 12 Minuten wachsweich backen.
  9. Den Kürbis mit den gebackenen Kartoffeln auf einem Teller anrichten und mit etwas Sauerrahm servieren.

 

Wie kannst Du das Rezept variieren?

Abwechslung kannst Du ganz einfach bei der Würzung und den Beilagen herbeizaubern.  Der gebackene Kürbis passt auch wunderbar zu einem frischen Salat.

Lässt Du Dich auch gerne von Klassikern inspirieren und wandelst diese dann ab? Schreib mir Deine Tipps!

Kürbis mit Ei gefüllt auf weissem Teller

Guten Appetit!

 

 

Weitere leckere Rezepte, die Dich interessieren könnten:

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar ¹

¹ Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du unseren Kommentar-Bedingungen zu.
² Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du der Speicherung einiger Deiner Daten zu. Wir behandeln sie selbstverständlich vertraulich.