6 Dinge, die ich jedem Menschen wünsche

von Martin Auerswald, M.Sc.
Veröffentlicht: Zuletzt bearbeitet:
6_Dinge_Titelbild

Was braucht es, um ein wirklich glückliches und erfülltes Leben zu führen? In diesem Beitrag möchte ich Dir verraten, was ich dazu denke – und was ich obendrein jedem Menschen wünsche.

 

Was braucht es wirklich, um glücklich zu sein?

Als dieser Artikel entstanden ist, hatte ich eine harte Zeit hinter mir – ich habe viel gearbeitet und nur wenig Zeit für mich gehabt. Objektiv gesehen, hätte es mir nicht schlecht gehen müssen. Ich ging einer guten Arbeit nach, erhielt ein ausreichendes Gehalt und hatte eine strahlende Zukunft vor mir. Aber wenn sich eine Achtzigstundenwoche an die nächste reiht, kommt man ins Grübeln …

Was braucht es wirklich, um glücklich zu sein? Was brauche ich, um glücklich zu sein? Wie könnte ein glückliches und erfülltes Leben aussehen? Und was wünsche ich allen anderen Menschen?

Auf all diese Fragen musste ich Antworten für mich finden – und diese möchte ich heute mit Dir teilen.

Kommentar vorab: Ich kann mit meinen Gedanken und Beispielen nicht alles und jeden Fall abdecken. Das ist auch gar nicht mein Ziel. Ich möchte lediglich zum Nachdenken anregen. Viel Spaß beim Lesen!

 

Sechs Dinge, die ich jedem wünsche

Ich bin kein Psychologe, ich bin Biochemiker. Ich betrachte den Menschen als Ganzes – seinen Körper, seinen Geist, seine Seele. Ich prüfe, wie die einzelnen Bereiche zusammenarbeiten, was dabei auf Zellebene passiert, welche Hormone und Botenstoffe freigesetzt werden, wo sich Flaschenhälse auftun.

Dementsprechend setzen Tipps für ein glückliches, erfülltes Leben auf verschiedenen Ebenen an.

 

Gesundheit

Ein Sprichwort besagt:

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

Gesundheit ist die absolute Grundlage zum Leben. Wer an einer schlimmen Krankheit leidet, hat es schwerer, glücklich zu sein. Was nicht heißen soll, dass es unmöglich ist. Es gibt zahlreiche Menschen, die trotz dessen ein glückliches, erfülltes Leben führen. Das finde ich großartig.

Dennoch wünsche ich jedem Menschen eine fabelhafte Gesundheit als Grundlage. Hier kommt SchnellEinfachGesund ins Spiel. Der maßgebliche Grund, warum ich es gegründet habe, ist, um zu zeigen: Gesundheit ist für alle da. Obendrein möchte ich deutlich machen, dass sie kein Hexenwerk ist.

 

Spaß im Beruf

Unsere Einstellung zur Arbeit hat sich in den letzten Jahrzehnten gewandelt. Es ist nicht mehr nur wichtig, eine Arbeit zu haben und damit Geld zu verdienen, sie soll auch erfüllen.

Zu Recht! Immerhin arbeiten wir 8 Stunden am Tag, 40 Stunden in der Woche. Fast die Hälfte unserer wachen Zeit verbringen wir damit, unsere Brötchen zu verdienen. Auf ein ganzes Leben hochgerechnet, sind das 15 bis 20 Jahre.

Würde ich 8 Stunden am Tag an einem Fließband sitzen oder eine Arbeit verrichten, die langweilig ist und mir keinen Spaß macht, würde ich eingehen wie eine Pflanze bei Dürre. Und ich denke, den meisten anderen Menschen geht es auch so.

Wirklich glücklich wird nur, wer einen Beruf hat, der Spaß macht und nicht dazu verleitet, die Stunden bis zum Feierabend zu zählen. Natürlich sollte Dir Deine Arbeit auch genug Geld zum Leben einbringen, aber wenn Deine Seele hungert, ist nicht viel gewonnen.

Das Lebensgefühl ist ein gänzlich anderes, wenn man seinen Beruf mit Freude ausübt. Allein das Aufwachen am Morgen fällt um ein Vielfaches leichter.

Von daher wünsche ich jedem Menschen seinen Traumberuf.

 

Sinn und Erfüllung im Beruf

Wie? Noch ein Kapitel zum Thema Beruf? Allerdings, denn dieser Punkt ist besonders wichtig und sollte deshalb extra betont werden.

Ein Beruf sollte nicht nur Spaß machen, sondern auch erfüllend und sinnhaft sein. Wenn Dir jemand die Frage „Warum bist Du hier?“ stellt und Dein Beruf die Antwort ist – Glückwunsch! Dann hast Du’s geschafft.

Im Idealfall nützt Dein Beruf anderen Menschen oder der Umwelt. Oder er bringt Technologien oder die Gesellschaft voran. Sinnhaftigkeit ist hierbei auch Definitionssache und hängt von Dir ab. Manch einer sieht in einer Lehrtätigkeit den größten Sinn, ein anderer findet ihn z. B. im Handwerk.

Es reicht nicht, einen gut bezahlten Beruf auszuüben, der ein bisschen Spaß macht. Wichtig ist, die folgenden Fragen zufriedenstellend für sich beantworten zu können: Warum führe ich meine Arbeit aus? Fühle ich mich, als wäre ich im Hamsterrad gefangen? Tue ich etwas Gutes für die Welt?

 

Genug Geld zum Leben

Viele Menschen träumen davon, ihr Hobby zum Beruf zu machen, aber schrecken davor zurück, weil der Verdienst zu niedrig wäre – die berühmte brotlose Kunst droht. Andere gehen bereits einem Beruf nach, der ihnen Freude bereitet, aber werden fürchterlich schlecht dafür bezahlt. Pflegekräfte zum Beispiel.

Zwar leben wir in einem der reichsten Länder der Welt, aber nicht jeder hat etwas von diesem Geld. Ich habe großen Respekt vor Berufen, die absolut notwendig für unsere Gesellschaft sind, aber weder viel Respekt erfahren noch sonderlich gut bezahlt werden. Dazu gehören für mich zum Beispiel Reinigungskräfte, die Müllabfuhr und LKW-Fahrer.

Der Idealfall stellt für mich deshalb eine Arbeit dar, die Spaß macht, sinnvoll sowie erfüllend ist und ein gutes Einkommen beschert.

 

Zeit für sich

Jeden Tag begegne ich Menschen, deren Leben nur aus Arbeit zu bestehen scheint. Sie haben Spaß an ihrem Beruf, gehen darin auf, werden vielleicht auch gut bezahlt, sind halbwegs gesund, aber haben überhaupt keine Zeit für sich.

Ich bin der Meinung: Wirklich glücklich ist nur, wer auch Raum hat, sich um sich selbst zu kümmern. Und wenn es nur ein wenig ist, um zu meditieren, zu lesen, nachzudenken, Sport zu treiben, einem Hobby nachzugehen oder Zeit mit Freunden und Familie oder in der Natur zu verbringen.

Nutze gern diese Dankbarkeitsmeditation von uns, um Dir Zeit für Dich zu nehmen:

 

Soziales Umfeld

Der Mensch wurde als Rudeltier geboren – ohne seinen „Stamm“ geht er ein, wird depressiv, der Stoffwechsel fährt zurück, Krankheiten nehmen zu. Dies passiert heutzutage immer häufiger, da die Verstädterung und die Auflösung der traditionellen Großfamilie (und der zunehmende Medienkonsum) für Vereinsamung sorgen.

Jeder Mensch braucht ein soziales Umfeld, bestehend aus Freunden, Familie und Bekannten für ein gemeinsames Hobby. Was nützen Geld, Zeit oder Spaß, wenn man sie mit niemandem teilen kann?

Und noch ein kleiner Gedankenimpuls: Es tut nicht nur gut, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, auch ein Gespräch mit Freunden, die einen anderen Lebensentwurf haben, kann für frischen Wind sorgen.

Nicht einsam zu sein und schöne Erlebnisse sowie Erfahrungen immer mit jemandem teilen zu können – auch das wünsche ich jedem Menschen.

Du möchtest mehr dazu erfahren? Hier findest Du ein Interview von uns zum Thema Sinn im Leben mit den Big Five for Life (abonniere unseren Kanal für mehr Infos):

 

NVC WB

Zusammengefasst – was sind die Rahmenbedingungen für ein glückliches und erfülltes Leben?

Wie gesagt, ich bin kein Psychologe oder Lebenstherapeut. Ich teile hier nur meine Vorstellung davon, was ein glückliches und erfülltes Leben ausmacht.

Das wünsche ich jedem Menschen:

  • Gesundheit
  • Spaß im Beruf
  • Sinn und Erfüllung im Beruf
  • Genug Geld zum Leben
  • Zeit für sich selbst
  • Geliebte Menschen um sich
Persönliches Wachstum, Glück, Erfüllung, gute Beziehungen und finanzielle Unabhängigkeit?
Wenn auch Du gerne jetzt für Dich die Entscheidung treffen möchtest, ein Leben nach eigenen Regeln und Bedingungen zu führen – mit Spaß am Beruf, Sinn und Erfüllung, in finanzieller Unabhängigkeit und mit Zeit für Dich – dann schreibe mir gerne eine Nachricht an martin@schnelleinfachgesund.de, und ich unterstütze und begleite Dich dabei.

Wie lautet Deine Meinung dazu? Würdest Du noch etwas ergänzen? Ich würde mich sehr über Deinen Kommentar freuen!

 

 

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann vielleicht auch …

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

Dietmar Behm 25. September 2020 - 13:15

Hallo Martin,
vielen Dank für diesen interessanten Beitrag zum Glücklich sein.
Mich erfasst auch eine Glückswelle, wenn ich etwas besser verstanden habe, umso mehr je mehr ich darum kämpfen und ringen musste. Also soetwas wie geistiges Wachstum aber auch das Flow-Erleben, das tiefe Einsteigen in etwas Faszinierendes bei totalem Verlust des Zeitgefühls und dabei die eigenen Grenzen verschieben. Was hältst Du davon?
Herzliche Grüße von Dietmar Behm

Antworten
Flori 25. September 2020 - 19:14

Wie so oft, ist es einfacher gesagt als getan bzw. geschrieben.

Antworten
Annette 30. Oktober 2022 - 13:22

Danke für den wundervollen Vorschlag, ich habe dies sofort ausprobiert und war erstaunt, wie weit weg ich vom Alltag war. Dankbar sein bringt eine positive Stimmung und macht glücklich.

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar ¹

¹ Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du unseren Kommentar-Bedingungen zu.
² Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du der Speicherung einiger Deiner Daten zu. Wir behandeln sie selbstverständlich vertraulich.