Startseite Salate Gekochter Rote Beete-Salat – klassisch

Gekochter Rote Beete-Salat – klassisch

von Felix Glaser
Veröffentlicht: Zuletzt bearbeitet:
Roter-Beete-Salat mit Gewürzen und Reibe auf weißem Untergrund

Rote Beete – hasst oder liebst Du sie? Vor kurzem habe ich Euch einen Rote Beete-Salat mit Apfel vorgestellt. Heute schauen wir uns an, wie man einen ganz klassischen Rote Beete-Salat zubereitet. Auch lecker und dauert nicht lange. Da Rote Beete ein super günstiges und regionales Superfood ist, kann es ja auch nicht genügend Rezepte damit geben, oder?

In den meisten Supermärkten kann man abgepackte und schon gekochte Rote Beete kaufen – ich bevorzuge es aber immer, mein Gemüse roh zu kaufen und selber zu kochen. So habe ich keine künstlichen Konservierungsstoffe und beim Kochen entsteht ein Sud, den ich noch verwenden kann. Während das Gemüse im Topf kocht, kannst Du etwas anderes erledigen. Probiere es aus! ????

 

Roter-Beete-Salat mit Gewürzen und Reibe auf weißem Untergrund

Gekochter Rote Beete-Salat

Drucken
Portionen: 4 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nährstoffe 120 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 bewertet )

ZUTATEN

1 kg Rote Beete

60 g Zwiebeln

Apfelessig

Olivenöl

Salz, Zucker

3-4 Lorbeerblätter, 10 Stück schwarze und 6 Stück weiße Pfefferkörner, 2-3 Scheiben frischer Ingwer (oder Ingwerpulver), 3-5 Stück Wacholderbeeren, 1 TL Kümmel ganz, 2-3 Nelken, Zitronenschale von unbehandelten Zitronen, 1-3 Stück Chili, Meerrettich oder Wasabipulver

ZUBEREITUNG

  1. Rote Beete gründlich waschen und sauber bürsten

    1 Rande mit Schale im Wasser

    Rote Beete mit Schale im Wasser

  2. Rote Beete in einen passenden Topf geben, mit Wasser bedecken und mit Deckel auf voller Hitze zum Kochen bringen.

    2 Randen kalt aufgesetzt

    Rote Beete kalt aufgesetzt

  3. Wenn das Wasser kocht, salzen. Etwas Apfelessig (ca. 50 – 100 ml) und Gewürze beigeben. Mit dem Deckel bedeckt ca. 45 Minuten oder länger kochen, bis die Beete weich ist. (Bei der Stichprobe mit einem Messer fällt die Rote Beete nun von selbst vom Messer.)

    Rote Beete mit Gewürzen im Wasser

    Nach dem Aufkochen kommen die Gewürze dazu.

  4. Die Rote Beete abschöpfen und die Flüssigkeit durch ein Sieb oder einen Kaffeefilter passieren und aufheben.
  5. Die Rüben warm schälen, in eine beliebige mundgerechte Form schneiden und in eine Schüssel geben.

    Geschälte Rote Beete

    Geschälte Rote Beete

  6. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

    Geschnittene Rote Beete mit Zwiebelwürfelchen

    Die Rote Beete-Stücke mit den Zwiebelwürfelchen

  7. So viel von dem Sud in einen Topf geben, bis der Salat komplett bedeckt ist. Die Zwiebeln beigeben, das Ganze aufkochen und mit Apfelessig, Salz, Zucker, gemahlenem schwarzem Pfeffer, Meerrettich und Cayenne abschmecken.

    Rote Beete-Salat fertig angemacht

    Mit dem Sud angemacht

  8. Ganz am Schluss etwas Öl dazugeben.

 

Wie kannst Du das Rezept variieren?

Die Zwiebeln kann man auch roh lassen und erst am Schluss beigeben, gekocht ist es für die meisten Leute aber besser verträglich. Die Rote Beete kannst Du auch durch Gelbe Beete austauschen, die ist im Geschmack etwas weniger erdig aber auch lecker!

 

Wie lange kannst Du davon essen?

Der Rote Beete-Salat lässt sich sehr gut vorbereiten und hält sich im Kühlschrank bei max. + 5°C für mindestens 3 Tage.  Er eignet sich also super als selbstgekochtes Take-Away oder als tägliche Beilage auf Deinem bunten Salatteller.

Rote Beete-Salat umgeben von rohen Rüben

Bunte Beete-Pracht 🙂

 

Wie schmeckt Dir die Rote Beete am besten? Schreib mir gerne einen Kommentar!

 

 

Weitere leckere Rezepte, die Dir gefallen könnten:

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar ¹

¹ Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du unseren Kommentar-Bedingungen zu.
² Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du der Speicherung einiger Deiner Daten zu. Wir behandeln sie selbstverständlich vertraulich.