Startseite Nähr- und Vitalstoffe Wichtige Tipps und Tricks für den Kauf von CBD-Öl

Wichtige Tipps und Tricks für den Kauf von CBD-Öl

von Martin Auerswald, M.Sc.
Veröffentlicht: Zuletzt bearbeitet:
CBD Öl kaufen CBD Öl in brauner Pipette mit Hanfblättern vor gelbem Hintergrund

CBD Öl wird immer bekannter und beliebter – wissenschaftliche Studien fördern immer mehr Vorteile und Anwendungen zutage. Wie bei allen gesunden Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmittel ist auch bei CBD Öl wichtig, auf eine gute Qualität zu achten. In diesem Beitrag erfährst Du, worauf zu achten ist, wenn Du CBD Öl kaufen möchtest.

Was ist CBD Öl?

So langsam spricht es sich herum: CBD-Öl (CBD-reicher Hanfextrakt) ist mehr als nur ein Hype. Wer CBD Öl kaufen möchte, sollte jedoch über Qualität Bescheid wissen und wie man ein gutes Produkt erkennt.

Doch zunächst ein paar Grundlagen zu CBD-Öl – was ist es wirklich?

CBD (Cannabidiol) ist ein Cannabinoid aus der Hanfpflanze. Genauer gesagt, kommt die Vorstufe CBD-Säure (CBDA) in der Hanfpflanze vor und wird bei der Extraktion de-carboxyliert (CO2 abgespalten). Dabei entsteht CBD. Der gleiche Prozess findet übrigens auch bei THC statt.

CBD wird aus Nutzhanf gewonnen – dieser ist auf natürliche Weise frei von THC. Da THC die wichtigste psychoaktive Substanz im Hanf ist, ist der Konsum von THC-freiem Nutzhanf (und CBD-Produkten) in Europa erlaubt und wird nicht mit halluzinogenen Wirkungen in Verbindung gebracht.

Ein gutes CBD Öl enthält eine definierte und standardisierte Menge CBD je Tropfen, beispielsweise 5,10 oder 20 %. Das Öl an sich ist ein Vollspektrum-Hanföl, kein reines CBD Isolat.

Es enthält neben den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E viele Terpene und andere Cannabinoide (z.B. CBDG), welche die Wirkungen des CBD ergänzen und komplementieren.

Die synergistische Wirkung von CBD, anderen Cannabinoiden und den Terpenen aus der Hanfpflanze wird als „Entourage Effekt“ [1] bezeichnet.

Doch was ist nun CBD und was macht es?

Die Kurzfassung – wichtige Wirkmechanismen von CBD [2-3]:

  • CBD wirkt im körpereigenen Endocannabinoid System. Dies ist eines unserer hauseigenen Systeme, um Entzündungen und Schmerzen zu regulieren.
  • Durch seine regulierenden Eigenschaften im Endocannabinoid-System hat CBD Auswirkungen auf Entzündungsprozesse und Schmerzempfinden.
  • THC wirkt am CB1-Rezeptor aktivierend und ist damit maßgeblich für halluzinogene Eigenschaften bekannt.
  • CBD wirkt am CB2-Rezeptor aktivierend und am CB1-Rezeptor hemmend – dadurch wirkt es nicht psychoaktiv, sondern entzündungslindernd, schmerzlindernd und entspannend.
  • CBD hat eine geringe Aktivität am 5HT1B-Rezeptor im Serotonin-System, was für eine gewisse Entspannung und Stresslinderung sorgt.
  • Da CBD die übermäßige Aktivierung des CB1-Rezeptors (z.B. durch THC-Konsum) verhindert, wird es auch eingesetzt, um eine Cannabis-Sucht zu beseitigen [4], Heißhunger zu lindern oder einem „Kater“ vorzubeugen.

Dies sind die wichtigsten Wirkungen von CBD im Körper. Dank der anderen im CBD Öl vorkommenden Stoffe diese Wirkung abgerundet und verstärkt.

Folgende Anwendungen ergibt sich dadurch:

 

Die Anwendungen von CBD Öl – Ein Überblick

Von den molekularen Wirkmechanismen leiten sich einige bekannte Anwendungen von CBD ab.

Bei diesen Indikationen wird CBD Öl erfolgreich eingesetzt:

  • chronische Schmerzen und Schmerzsyndrome wie Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Migräne, Fibromyalgie
  • Entzündungen
  • chronisch entzündliche Erkrankungen wie Arthritis, Gicht und Autoimmunerkrankungen
  • entzündliche Hauterkrankungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen wie Gastritis, Leaky Gut Syndrom und entzündliche Darmerkrankungen
  • Neurodegenerative Erkrankungen wie Parkinson
  • chronischer Stress
  • Schlafprobleme
  • Entspannung und Beruhigung am Abend (s. Abendroutine)
  • beim Konsum von medizinischem Cannabis (Prävention eines Katers)
  • Regulierung des Blutdrucks
  • Unterstützung bei Meditation

Da CBD wissenschaftlich immer besser erforscht wird, wird die Liste möglicher Anwendungen länger. Wichtig zu wissen ist, dass es sich bei CBD nicht, wie anfangs erwartet, um einen Hype handelt, sondern um eine längerfristige Einbindung von Nutzhanf in die Naturheilkunde.

Es gibt nur wenige Naturstoffe, welche ähnlich effektiv Entzündungen, Schmerzen, Stress und Schlafprobleme lindern können, die CBD.

Dabei wird es immer häufiger auch mit Reishi Extrakt und Omega 3 Fettsäuren kombiniert.

 

Wie bei vielen Naturmitteln – Die Qualität ist entscheidend!

Wer schon einmal danach gesucht hat oder gerade ein CBD Öl kaufen möchte, weiß: ein gutes CBD Öl ist nicht billig – wie bei anderen wertvollen Naturmitteln auch, gibt es dann natürlich qualitativ gute und qualitativ schlechte Produkte.

Jene Produkte mit einer schlechten Qualität werden natürlich mit ihrem günstigen Preis, wobei häufig unter den Teppich gekehrt wird, dass eine Qualität gespart wird.

Wie auch bei Vitalpilze, Omega 3 Fettsäuren oder anderen wertvollen Naturmitteln, sollte jedoch nicht an der Qualität gespart werden.

Denn mit diesen Produkten möchten wir Gesundheit und Lebensqualität bestmöglich unterstützen und nachhaltig davon profitieren. Einschränkungen in der Qualität bedeuten daher längerfristig Einschränkungen für unsere Gesundheit. Das sollte nicht der Fall sein.

Natürlich kann ein günstiges CBD Öl aus China bestellt werden, zu einem Bruchteil des Preises wie ein Produkt aus deutschem Anbau. Solch ein Produkt zu kaufen und zu nehmen, hat ein wenig was von Russisch Roulette – man weiß nicht wirklich, was drin ist. Genau das könnte ein Risiko bedeuten.

In den folgenden Kapiteln möchte ich Dir daher vorstellen, auf welche Qualitätskriterien Du achten solltest, wenn Du CBD Öl kaufen möchtest:

 

CBD Öl kaufen: Achte auf diese Qualitätskriterien

Seit einiger Zeit bin ich als biochemischer Berater im CBD-Sektor tätig und kenne einige der Tricks und Fallstricke.

Ein gutes Produkt ist mittels einiger wichtiger Kriterien von einem weniger guten Produkt zu unterscheiden.

Mit diesen Tipps und Tricks kannst Du sehr einfach ein gutes Produkt identifizieren und problemlos ein qualitativ hochwertiges CBD Öl kaufen:

  1. Bio-Qualität
  2. Frei von Pestiziden
  3. Chemische Analysen bei den Produkten
  4. Reinheitsanalysen
  5. TÜV-Süd Zertifikat für gute Herstellerpraxis
  6. Europäischer Anbau
  7. Kritische CO2-Extraktion (nicht superkritisch, dabei geht ein Teil der Wirkstoffe verloren)
  8. Volle Transparenz des Herstellers
  9. Guter Kundensupport
  10. Aussaat von THC-freiem Nutzhanf
  11. Hochwertige Trägeröle (Leinöl, Hanföl) mit vollem Spektrum
  12. Kein CBD-Isolat (nur zum Vapen)
  13. Schonend gewonnen und extrahiert
  14. Ohne Konservierungs- und Farbstoffe
  15. Regelmäßige unabhängige Kontrollen
  16. Standardisierung: Ein Tropfen Öl/Kapsel enthält eine genau festgelegte Menge CBD
  17. Realistische Dosierung: 4-20 % CBD ist realistisch, 50 % nicht
  18. Realistischer Preis: Nicht zu hoch, nicht zu niedrig

Dies sind die wichtigsten Qualitätskriterien, wenn Du CBD Öl kaufen möchtest. Qualität sollte bei allen Gesundheitsprodukten im Vordergrund stehen – bei Produkten, die tendenziell hochpreisiger sind, noch mehr.

CBD Öl mit Pipette aus dunkler Glasflasche mit Hanfpflanze im Hintergrund

Qualität bei CBD-Öl ist wichtig, um Deine gesundheitlichen Ziele bestmöglich zu unterstützen.

 

CBD Öl kaufen: Welcher Hersteller ist empfehlenswert?

Einige werden nun fragen, welcher Hersteller zum CBD Öl kaufen ratsam ist, und welche weniger.

Dazu gibt es mittlerweile auch viele gute Ratgeberseiten wie CBDOlkaufen.com, welche sich die Mühe machen, konsequent und transparent über CBD Produkte aufzuklären.

Um Dir viel Recherche-Arbeit zu ersparen, möchte ich gerne drei Hersteller vorstellen:

 

Viktilabs – Deutsche Qualität

Viktilabs ist unser Partner für hochwertige Nahrungsergänzungen, Mikronährstoffe, Extrakte und auch CBD-Öl. Ihr Öl stammt aus deutschem Anbau unter kontrollierten Bedingungen. Das CBD ist auf Schadstoffe geprüft und weist ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Einer unserer Favoriten!

>> Hier gelangst Du zum hochwertigen CBD von Viktilabs (10 % Rabattcode MARTIN)*

 

SwissFX CBD Öl

SwissFX baut seine Nutzhanf-Pflanzen in der Schweiz an – daher der Name. Das FX steht für „Effect“ und spielt auf eine hohe Wirkkraft an.

SwissFX hat im Vergleich zu vielen anderen CBD-Anbietern günstige und faire Preise und braucht sich bei der Qualität nicht zu verstecken.

Die Cannabispflanzen für die SWISS FX Öle werden in ökologischer Landwirtschaft in der Schweiz gemäß Bio Suisse Richtlinien angebaut und von Hand geerntet.

Alle Produkte sind – wie auch bei den anderen hier vorgestellten Herstellern – vegan und biologisch. Jede Charge unserer Produkte wird von einem unabhängigen Labor überprüft, zertifiziert und strengsten Qualitätskontrollen unterzogen.

Ich selbst hatte bereits das Vergnügen, mit dem Gründer von SwissFX ein Interview zu führen und muss sagen: Sehr sympathisch, sehr transparent!

SwissFX hat keine sehr große Vielfalt an Produkten und sich mehr auf die „Basics“ konzentriert – diese aber mit der bestmöglichen Qualität: neben CBD-Ölen in verschiedener Wirkstärke finde ich besonders die CBD-Zero-Öle sehr gut (garantiert THC-frei), da bisher garantiert THC-freie Produkte nur zum Vapen verfügbar waren.

Außerdem hervorzuheben: Das CBD-Plus-Öl mit extra Vitamin D, E und Curcumin.

Großer Vorteil: SwissFX-Produkte sind europaweit zu bestellen.

>> Zu den Produkten von SwissFX*

Für Sparfüchse: Die nennenswerten 4 für 3 Angebot von SwissFX (auf Vorrat bestellen und aktiv sparen):

>> Zu den 4-für-3-Angeboten von SwissFX*

 

Hempamed

Hempamed ist der führende deutsche CBD-Hersteller. Ich durfte die Mitarbeiter bereits kennenlernen und finde sehr gut, wie Hempamed arbeitet und wofür sie stehen:

Die Firma selbst kommt aus dem Allgäu, der Nutzhanf ist rein aus deutschem Anbau, die CBD-Produkte haben eine fantastische Qualität und Potenz.

Als Teil der Solidmind Group GmbH rund um CEO und Gründer Lars Müller setzt sich Hempamed für alles aus der Hanfpflanze und seine Akzeptanz in Europa (medizinischer Cannabis, CBD, Kosmetika, Nachhaltigkeit) ein.

In dieser kleinen Liste ist Hempamed der Anbieter, der besonders mit Transparenz und Herkunft (deutscher Anbau und Produktion) punktet.

Neben klassischem CBD-Öl und CBD-Gold (sehr mildes Öl) bietet die Firma liposomales CBD-Öl und CBD-Next (mit Vitamin B6 und C für die Konzentration) sowie CBD-Öle für Tiere an.

Die Produkte von Hempamed sind unser Favorit und für Deutschland und Österreich gut, günstig und schnell zu bestellen:

 

 

Bist Du ein Sparfuchs?
>> Klicke hier für das Vorteils-Angebot und erhalte ein 10 % CBD-Öl geschenkt (4 zum Preis von 3)*

 

Wenn Du CBD Öl kaufen möchtest, hast Du also die Qual der Wahl – und zumindest weißt Du nun, auf welche Qualitätskriterien und – im Zweifel – welche Hersteller Du achten kannst.

 

Fazit – Tipps und Tricks zum CBD Öl kaufen

In den nächsten Jahren werden Cannabis-Produkte für verschiedenste Zwecke beliebter und sich immer mehr durchsetzen.

Neben den Vorteilen von medizinischem Cannabis für Augenprobleme und Schmerzsyndrome (vorsichtig konsumiert) und Nutzhanf für Kleidung ist die wachsende Beliebtheit von CBD-Öl positiv zu sehen.

Während ich anfangs noch skeptisch und vorsichtig war und erst abwarten wollte, zeigen die vielen positiven Rückmeldungen, Erfahrungen und wissenschaftlichen Studien, dass es mehr als nur ein Trend ist.

In diesem Beitrag wollte ich Dir daher wichtige Tipps und Tricks zeigen und worauf zu achten ist, wenn Du CBD Öl kaufen möchtest.

Die richtigen Produkte von den richtigen Herstellern – korrekt eingesetzt – können Dein Leben bereichern. Einige wichtige Anwendungen dazu wurden beschrieben und werden in zukünftigen Beiträgen und E-Books von uns weiter beleuchtet werden.

Habe ich etwas Wichtiges vergessen? Möchtest Du gerne etwas ergänzen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

 

 


  1. Ferber SG, Namdar D, Hen-Shoval D, et al. The „Entourage Effect“: Terpenes Coupled with Cannabinoids for the Treatment of Mood Disorders and Anxiety DisordersCurr Neuropharmacol. 2020;18(2):87-96. doi:10.2174/1570159X17666190903103923
  2. Fraguas-Sánchez AI, Torres-Suárez AI. Medical Use of Cannabinoids. Drugs. 2018 Nov;78(16):1665-1703. doi: 10.1007/s40265-018-0996-1. PMID: 30374797.
  3. Huestis MA. Human cannabinoid pharmacokineticsChem Biodivers. 2007;4(8):1770-1804. doi:10.1002/cbdv.200790152
  4. Chye Y, Christensen E, Solowij N, Yücel M. The Endocannabinoid System and Cannabidiol’s Promise for the Treatment of Substance Use DisorderFront Psychiatry. 2019;10:63. Published 2019 Feb 19. doi:10.3389/fpsyt.2019.00063

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar ¹

¹ Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du unseren Kommentar-Bedingungen zu.
² Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du der Speicherung einiger Deiner Daten zu. Wir behandeln sie selbstverständlich vertraulich.