Startseite » Schilddrüse Test – Welche Werte im Blut testen und interpretieren?

Schilddrüse Test – Welche Werte im Blut testen und interpretieren?

von Martin Krowicki, M.A.
Schilddrüsen Test TSH Wert

Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2020 um 11:40

Ein Schilddrüsen Test bietet die Möglichkeit, die Funktion der Schilddrüse schnell einzuschätzen.

„Die Schilddrüsenhormone sind so gesehen nicht nur das Gaspedal des Energiestoffwechsels, sondern auch das Gaspedal sämtlicher Prozesse in Ihrem Körper – in der Summe sorgen diese Prozesse dafür, dass wir zum Leben gehören und leben. Schilddrüsenhormone sind auch da, um Sie immer wieder aufzurichten. Sie machen Sie anpassungsfähig und reparieren Sie.“ Christoph Michalk1

Probleme mit der Schilddrüse sind in der Bevölkerung weit verbreitet. Das Robert Koch-Institut gibt an, dass 5,5 % der deutschen Bevölkerung eine diagnostizierte Schilddrüsenstörung haben. Frauen sind dabei fünfmal häufiger betroffen als Männer.

Es wird angenommen, dass die Dunkelziffer der Schilddrüsenerkrankungen weitaus höher liegt – wahrscheinlich bei fast 20 % (15 Millionen). Diese Zahl kommt zustande, wenn man die Betroffenenzahlen verschiedener Schilddrüsen-Erkrankungen (Schilddrüsenunterfunktion, Hashimoto Thyreoiditis, Morbus Basedow, Knoten, …) zusammenzählt.

Eine Diagnostik mittels Schilddrüsen Test kann bei der Früherkennung von Störungen helfen. Hier erfährst Du alles Wissenswerte über Testmöglichkeiten, Referenzwerte und Verbesserungsmöglichkeiten!

 

Was ist ein Schilddrüsen Test?

Ein Schilddrüsen Test ist eine Blutanalyse von typischen Markern, die Auskunft über die Gesundheit der Schilddrüse geben.

Um einen Überblick über die Funktion der Schilddrüse zu erhalten, werden üblicherweise drei Blutwerte gemessen. Dazu zählen diese Schilddrüsenhormone:

  • fT3 (Trijodthyronin, im gesamten Körper gebildet)
  • fT4 (Thyroxin, von der Schilddrüse gebildet)
  • TSH (Schilddrüsen-stimulierendes Hormon, vom Hypothalamus gebildet)

Lokalisiert ist die Schilddrüse am unteren, vorderen Teil Deines Halses. Sie ist so groß wie eine Walnuss und umschließt die Luftröhre wie ein Schmetterling. Die Hormone der kleinen Drüse (besonders fT4) sind von großer Bedeutung für eine gesunde Funktion Deines Stoffwechsels, für die Energiebereitstellung und Deine Stimmung.

Wie die Schilddrüse arbeitet - Ein kurzer Überblick

Das Thema Schilddrüse interessiert Dich im Detail? Dann möchte ich Dir kurz einen Überblick über die gesamte Schilddrüsen-Achse geben. Der Überblick soll Dir zeigen, dass der Prozess nicht so simpel ist, wie er häufig von Ärzten dargestellt wird. Die Gesundheit der Schilddrüse kann nicht allein auf TSH zurückgeführt werden.

  1. Im Hypothalamus wird TRH (TSH-releasing hormone) gebildet.
  2. TRH stimuliert in der Hypophyse (Hirnanhangdrüse) die Bildung von TSH.
  3. TSH stimuliert die Schilddrüse zur Bildung von fT4 (Thyroxin). Dafür benötigt sie Tyrosin, Eisen, Jod und B-Vitamine.
  4. fT4 wird im gesamten Körper von Zellen, die es benötigen, aufgenommen und in fT3 umgewandelt. Dazu bedarf es Zink und Selen.
  5. fT3 bindet im Hypothalamus und gibt das Signal, weniger TRH und TSH zu bilden. So reguliert der Körper einen optimalen fT3-Spiegel.
  6. Bei chronischem Stress wird fT3 in rT3 umgewandelt und somit inaktiviert. Stress durchbricht die gesamte Schilddrüsen-Achse genauso wie Nährstoffmängel.

Es gibt zwei typische Fehlfunktionen dieses Organs, die einen Schilddrüsen Test durch Blut nahelegen.

  • Schilddrüsenunterfunktion: Produziert Deine Schilddrüse nicht genug Hormone, können negative Symptome wie Gewichtszunahme, Energiemangel, Stimmungsschwankungen und sogar Depressionen auftreten.
  • Schilddrüsenüberfunktion: Produziert Deine Schilddrüse zu viele Hormone, können Gewichtsverlust, starke Angstzustände, Zittern und das Gefühl ständiger Aufgeregtheit und Unruhe auftreten.

Mithilfe eines Bluttest ist es möglich, die Schilddrüsenfunktion zu ermitteln. Gleichst Du vorher die eben genannten Symptome mit Deinem Gesundheitszustand ab, solltest Du grob einschätzen können, ob in Deinem Fall eine Über- oder Unterfunktion vorliegt.

Ein genauer und differenzierter Bluttest ist dennoch ratsam und hilft Dir dabei, Deine Blutwerte zu optimieren, damit sie wieder im Zielbereich liegen.

 

Warum es nicht ausreicht, nur TSH zu messen

Um zu untersuchen, ob die Schilddrüse gesund ist, messen die meisten Mediziner lediglich TSH. Warum diese Vorgehensweise unzureichend ist, kannst Du oben unter „Wie die Schilddrüse arbeitet“ nachlesen. Anders als oft behauptet wird, fällt diese Arbeitsweise etwas komplexer aus. TSH liefert zwar einen groben Anhaltspunkt, sagt aber nichts über den fT3-Wert im Blut aus.

fT3 ist jedoch das Hormon, das für Stoffwechsel und Immunsystem entscheidend ist und für ein gutes Lebensgefühl sorgt.

 

Wie funktioniert ein Schilddrüsen Test?

Ein Schilddrüsen Test wie der mySchilddrüsen Check* von Lykon kann heutzutage ganz einfach von zu Hause aus durchgeführt werden. Dafür wird Dir ein Testkit gesendet, mit dem Du alle Schritte selbst durchführen kannst.

Das Testkit enthält alles, was Du für die Durchführung des Selbsttests benötigst:

  • Lanzette
  • Blutröhrchen
  • Versandumschlag
  • Desinfektionsmittel
  • Tupfer
  • Pflaster

Die Blutabnahme erfolgt über die Fingerspitze. Sie wird zunächst desinfiziert und dann mit der Lanzette gepikst. Für das Teströhrchen reichen schon wenige Tropfen Blut aus.

Nach dem Versand des Päckchens sind die Ergebnisse innerhalb weniger Tage online einsehbar. Die Ergebnisse sind sehr zuverlässig, denn die Analyse wird in zertifizierten Laboren durchgeführt.

Gute Anbieter messen übrigens nicht nur die Werte, sondern geben auf Basis des Schilddrüsen Tests auch Ernährungsempfehlungen zur Anpassung der Werte.

 

Schilddrüse Test – Ergebnisse interpretieren

Ein Schilddrüsen Test hilft Dir dabei, Deine Werte zu interpretieren und bei Bedarf zu verbessern, damit Du wieder rundum gesund bist.

Der T4-Test und der TSH-Test sind die beiden typischsten Schilddrüsenfunktions-Tests. Die Werte werden wie folgt interpretiert.

 

T4-Ergebnisse

Der T4-Test misst das Schilddrüsenhormon Thyroxin. Ein zu hoher T4-Wert im Blut weist auf eine Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose) oder auf eine unzureichende Umwandlung von T4 in T3 hin.

Symptome einer Überfunktion aufgrund eines zu hohen T4-Wertes sind: Angstzustände, plötzlicher Gewichtsverlust, Aufgeregtheit und Verdauungsprobleme (meist Durchfall).

Der optimale Referenzbereich, der bei einem Schilddrüsen Test gemessen werden sollte, ist dieser:

Freies T4: 1,0–1,8 ng/dl

 

TSH-Ergebnisse

Wenn Du an Symptomen einer Schilddrüsenunterfunktion leidest, kann der TSH-Wert zur Feindiagnostik herangezogen werden.

TSH hat einen normalen Referenzbereich zwischen:

TSH: 0,35–2,0 µU/ml

Liegt ein Wert von über 2,0 µU/ml vor, besteht das Risiko, dass sich eine Schilddrüsenunterfunktion ausgeprägt hat. Das bedeutet, dass zu viel TSH nötig ist, um die Schilddrüse zur Bildung von T4 zu stimulieren. Symptome sind Gewichtszunahme, Müdigkeit, Depressionen, spröde Haare und Fingernägel.

 

T3-Ergebnisse

Der T3-Test wird normalerweise durchgeführt, wenn T4-Tests und TSH-Tests auf eine Schilddrüsenüberfunktion hindeuten. Der T3-Test kann auch von vornherein mit durchgeführt werden, damit die Diagnostik nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Außerdem ergibt sich so ein umfassendes Bild über Deine Schilddrüse. Letztendlich ist der T3-Spiegel der entscheidende Marker, wenn es um einen gesunden Stoffwechsel und ein gutes Lebensgefühl geht.

Der normale Bereich für freies T3 ist folgender:

Freies T3: 3,0–4,6 pg/ml

Sehr hohe Werte (> 4,2 pg/ml) weisen auf eine Überfunktion, möglicherweise sogar auf Morbus Basedow hin. Morbus Basedow ist eine Autoimmunerkrankung, die mit einer Schilddrüsenüberfunktion in Verbindung steht.

Sehr niedrige Werte (< 3 pg/ml) sind hingegen Anzeichen einer Unterfunktion. Die häufigsten Ursachen dafür sind chronischer Stress, Nährstoffmangel (s.u.) und die Autoimmunerkrankung Hashimoto. Liegt ein Verdacht auf Hashimoto vor, lass am besten eine Ultraschall-Untersuchung der Schilddrüse und einen Bluttest auf Antikörper (TRAK, TPO-AK, TGAK) durchführen.

Junge hält sich den Hals, Organbild einer Schilddrüse

Besteht die Vermutung, dass ein Problem mit der Schilddrüse vorliegt, ist ein Termin beim Hausarzt oder Endokrinologen empfehlenswert.

 

Welche Empfehlungen bietet mir ein Schilddrüsen Test?

Wenn der Schilddrüsen Test darauf hindeutet, dass Deine Schilddrüse über- oder unteraktiv ist, solltest Du mit Deinem Arzt über mögliche Ursachen sprechen.

Er kann unter Umständen eine weitere Diagnostik der Schilddrüse durchführen, wie zum Beispiel eine Ultraschalluntersuchung.

Leider tendieren die meisten Ärzte vorzeitig zur Verschreibung von Medikamenten. Medikamente wie L-Thyroxin sind zwar wirksam, aber nur bei exakter Dosierung. Das Problem ist, dass Deine Schilddrüse dann kaum noch eine Chance hat, auf natürlichem Weg zu heilen und wieder normal zu funktionieren.

Aus diesem Grund ist eine gesunde Ernährung erstrebenswert. Durch eine Umstellung der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten lassen sich nachhaltige Erfolge erzielen!

Empfehlungen, die nach einem Schilddrüsen Test folgen könnten, lauten wie folgt:

  • Jod und Selen, sowie Zink und Eisen aufnehmen (z. B. durch Meeresfrüchte)
  • täglich ausreichend grünes Gemüse essen
  • Innereien wie Leber essen (Vitamin A)
  • tägliche 3–5 Paranüsse (Selen)
  • genug Sonnenlicht tanken (Vitamin D)
  • gelegentlich rotes Fleisch (Creatin, Zink, Eisen)
  • Eier essen (Cholin)
  • Weiterhin: L-Carnitin, Betain, Taurin (auch in Fleisch enthalten)

 

Welcher Schilddrüsen Test ist zu empfehlen?

Wenn Du Deine Schilddrüse testen möchtest, um sicherzugehen, dass sie gesund ist, dann legen wir Dir den mySchilddrüsen Check des Berliner Unternehmens Lykon ans Herz. Lykon arbeitet mit zertifizierten Laboren, Ärzten und Ernährungsberatern zusammen.

Der mySchilddrüsen Check* kostet 79,00 €. (Mit dem Code GESUND15 sparst Du 15 %.)

Du erhältst:

  • ein umfangreiches Testkit,
  • eine Analyse der Blutwerte T3, T4 und TSH,
  • eine übersichtliche Online-Auswertung (Dashboard),
  • eine individualisierte Empfehlung (Ernährung, Nahrungsergänzung, Stressmanagement).

>>> 15 % Rabatt mit dem Code GESUND15

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar ¹

¹ Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du unseren Kommentar-Bedingungen zu.
² Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du der Speicherung einiger Deiner Daten zu. Wir behandeln sie selbstverständlich vertraulich.

Diese Website benutzt Cookies, damit wir uns ständig verbessern können. Wir hoffen, das ist für Dich in Ordnung. Wenn nicht, kannst Du Dich von den Cookies austragen. Geht in Ordnung.

SchnellEinfachGesund Abnehmen, Ernährung, Superfoods, Gesundheitstipps hat 4,97 von 5 Sternen 226 Bewertungen auf ProvenExpert.com