Bluttest für Zuhause – Deine Gesundheit auf einen Blick

Veröffentlicht: Zuletzt bearbeitet:
Bluttest zuhause

Mit einem Bluttest für Zuhause kannst Du ganz bequem Deine wichtigsten Blutwerte messen und optimieren. Dadurch hast Du nicht nur eine größere Auswahl an Blutwerten, sondern auch eine individualisierte Anleitung zur Verbesserung Deiner Werte – ganz ohne Wartezeit beim Arzt.

Sicher hast Du beim Arzt schon einmal das kleine oder große Blutbild messen lassen. Hier werden meist rote und weiße Blutkörperchen, Blutzucker, Hormone und Cholesterin getestet – allesamt wichtige Blutmarker für unsere Gesundheit.

Doch leider wird viel zu selten nach wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen wie Magnesium, Eisen oder Zink gesehen – lediglich Vitamin D wird mittlerweile häufiger getestet.

Wie so oft bist Du gut beraten, Deine Gesundheit in die eigenen Hände zu nehmen. Wie Dir dies mit einem Bluttest für zuhause gelingt, erfährst Du in diesem Artikel.

 

Bluttest für Zuhause vs. Bluttest beim Arzt

Problem:

Es gibt einige Blutwerte, die sehr viele Informationen über die Gesundheit preisgeben, aber beim Arzt nur selten gemessen werden. Im kleinen Blutbild erhältst Du Informationen über die Immunzellen und Blutmarker, die auf mögliche Erkrankungen schließen lassen (Krebs, Diabetes, akute Infekte).

Doch die meisten Menschen wollen mehr über ihre Gesundheit erfahren, weil sie sich nicht gut fühlen – weil sie nicht ganz in ihrer Energie sind, schlecht schlafen, häufig krank sind, tagsüber müde, wenig Ausdauer, viel Stress, wenig Libido. Das erfährt man nicht in einem kleinen Blutbild.

Selbst im großen Blutbild werden routinemäßig keine Vitamine und Mineralstoffe gemessen – nur auf Nachfrage des Patienten oder Verdacht auf Mangelerscheinungen. In den meisten Fällen werden die Kosten für diese Zusatzleistungen auch selbst vom Patienten getragen.

Lösung:

Was sich dagegen lohnt und seit kurzer Zeit sehr populär, seriös und auch kostengünstig ist, sind Bluttests für Zuhause.

Es gibt immer mehr gute Selbsttest-Anbieter, welche mit Ärzten und zertifizierten Laboren zusammenarbeiten und Testkits für zuhause entwickelt haben.  Das Gute daran: Die Testkits messen die wichtigsten Vitamine, Mineralstoffe und Fettsäuren, Du musst Dir also nicht alle Werte einzeln heraussuchen.

Wenn der Arzt bestimmte Werte nicht nachmessen will, dann nimm Deine Gesundheit in die eigenen Hände miss sie einfach selbst nach!

Welche Werte sind wichtig, werden aber nur selten nachgemessen?

 

Bluttest für Zuhause – Welche Werte sind wichtig?

Einige Werte, die wichtige Aussagen über die Gesundheit treffen, aber nur selten gemessen werden:

  • Vitamin D
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Magnesium (intrazellulär)
  • Vitamin B12
  • Zink
  • Eisen (Ferritin)
  • Hormone:
    • Testosteron
    • Progesteron
    • DHEA
    • Östrogen
    • Cortisol
  • Schilddrüsenhormone:
    • TSH
    • fT4
    • fT3
  • Bei Schilddrüsenunterfunktion: Antikörper
  • LDL- und HDL-Cholesterin
  • hs-CRP
  • Nüchternblutzucker und HbA1c (wichtig, wird aber meist gemessen)
  • Gesamt-Eiweiß

Vitamin D-Mangel oder Magnesiummangel sind weit verbreitet, darüber haben wir schon hier im Magazin berichtet:

  • 85 % der Deutschen haben einen Vitamin D-Mangel
  • 26 % der Männer und 29 % der Frauen erreichen nicht die tägliche Mindestverzehrmenge von Magnesium

Wenn Du wortwörtlich „im Saft stehen“ möchtest und Energie durch Deine Adern fließen soll, dann sind diese zwei Werte mit am wichtigsten – Messung und Nahrungsergänzung sind nicht teuer, wirken sich aber sehr beachtlich auf Dein Wohlbefinden aus.

Der einfachste Weg ist es, Deine Blutwerte regelmäßig zu messen. Das kannst Du mittlerweile selbst mit einem Bluttest zuhause machen. Ein paar Tropfen Blut aus der Fingerspitze genügen dafür völlig. Dabei sparst Du Dir den Arztbesuch und lästige Diskussionen, ob das nötig ist.

 

Ist der Test genau? Bluttest für Zuhause vs. Bluttest beim Arzt

Skeptisch waren wir zu Beginn bezüglich der Genauigkeit der Testergebnisse. Doch die meisten Hersteller haben mittlerweile vom Trockenblutverfahren auf Vollblut- bzw. Serumbluttest umgestellt. Die Verfahren mit denen zum Beispiel der Schweizer Hersteller Bioniq arbeitet, sind wissenschaftlich gut evaluiert. Daher ist es zur Einschätzung der Blutwerte genauso gut geeignet, wie der Test beim Arzt.

 

Wie funktioniert der Bluttest für Zuhause – 5 Schritte?

Wer einen Bluttest zuhause durchführt, der stellt sich viele Fragen: Wie nehme ich mir das Blut ab? Wie erfolgt die Auswertung? Was mache ich mit den Ergebnissen?

Deshalb findest Du im folgenden Abschnitt die 5 Schritte beschrieben und einen Einblick in meine eigenen Testergebnisse:

  1. Du bestellst Dir ein Testkit bei einem zertifizierten Anbieter, z.B. Bioniq (siehe unten).
  2. Die Blutabnahme erfolgt durch einen kleinen Piekser in den Finger. Danach genügen nur ein paar Tropfen Blut für die Analyse Deines Blutes. Das ist erstaunlich einfach.
  3. Nachdem Du das Testkit in einen sicheren Umschlag verpackt hast, wird es mit der Post zum Labor geschickt.
  4. Im Labor können die Blutwerte mittels hoch-sensitiver Verfahren (ELISA, Chromatographie, Massenspektrometrie) sehr genau gemessen werden.
  5. Schon nach wenigen Tagen erhältst Du eine übersichtliche Auswertung mit konkreten Handlungsempfehlungen und Ernährungsplänen.

Genauer geht es nicht: Abgestimmt auf Dein Blut!

 

Welche Werte sollte ich testen?

Es gibt mittlerweile gute Anbieter für medizinische Selbsttests. Sie versenden ein Testkit für die wichtigsten Blutwerte. Darin sind alle Utensilien für eine eigenständige Blutentnahme enthalten. Über einen kleinen Piecks in die Fingerspitze kannst Du selbst Blut entnehmen und es mit einem vorfrankierten Umschlag in ein zertifiziertes Labor schicken.

Die Auswertung erfolgt online über einen datengeschützten Zugang. Die Auswertung wird individuell für Dich erstellt und basiert auf der Erarbeitung von Ärzten und Ernährungsberatern. Gleichzeitig erhältst Du eine Übersicht über alle Blutwerte und Empfehlungen zur Optimierung der Blutwerte.

Empfehlenswert sind die Tests unseres Partners Bioniq*. Dort findest Du neben wichtigen Vitaminen & Mineralstoffen auch mehrere Fettsäuren.

Du kannst dort unter anderem Vitamin D, Vitamin B12, Eisen, Selen oder Omega-3 bequem von zuhause testen. Mit dem Rabattcode GESUND25 sparst Du nochmals 25 €.

Den Test gibt es in zwei Möglichkeiten:

  • Bluttest + individuelle Nährstoffmischung (Nahrungsergänzung) auf Basis Deiner Blutwerte für 3 Monate (99 € Testkosten + 99 € für Deine individuelle Nährstoffmischung monatlich)
  • Einzeltest ohne Nährstoffmischung (199 €)

Wenn Du Deine Nahrungsergänzungen gern selbst zusammenstellst, dann ist Option 2 gut geeignet und mit unserem Code GESUND25 € zusätzlich 25 € günstiger.

Bioniq

Folgende Blutwerte können gemessen werden:

Vitamine:

  • Folsäure (B9)
  • Vitamin B12
  • Vitamin D3

Mineralstoffe:

  • Kupfer
  • Ferritin (Eisenspeicher)
  • Selen

Lipide:

  • Triglyceride
  • Gesamtcholesterin
  • hdl-Cholesterin
  • ldl-Cholesterin
  • ldl/hdl-Gleichgewicht

Fettsäuren:

  • Eicosapentaensäure
  • Docosahexaensäure
  • Arachidonsäure
  • Eicosanoid-Balance
  • Omega-3-Index
  • Omega-6/3-Balance
  • Alpha-Linolensäure
  • Stearinsäure
  • Docosapentaensäure
  • Linolensäure
  • Gammalinolensäure
  • Dihomo-Gammalinolensäure
  • Docosatetraensäure
  • Palmitinsäure
  • Ölsäure

 

Mein Fazit – Bluttest für Zuhause

Bluttests für Zuhause können eine sehr gute Möglichkeit sein, Deine Gesundheit in eigene Hände zu nehmen. Die Produkte sind mittlerweile wissenschaftlich fundiert und liefern Dir klare Handlungsempfehlungen.

Bioniq

 

 

Wie sind Deine Erfahrungen mit Bluttests? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Heilpilze Webinar 2024 WB

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar ¹

¹ Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du unseren Kommentar-Bedingungen zu.
² Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du der Speicherung einiger Deiner Daten zu. Wir behandeln sie selbstverständlich vertraulich.