Honig und Zimt wurden bereits vor mehr als 3000 Jahren in der griechischen, ägyptischen und ayurvedischen Medizin angewendet. Beide Nahrungsmittel haben starke therapeutische und gesundheitsförderliche Eigenschaften.

In unseren bisherigen Artikeln haben wir die Superfoods einzeln betrachtet, doch zusammen sollen sie noch viel effektiver sein. Aber was ist dran an diesem vermeintlichen Stoffwechselduo? Und sind Zimt und Honig beim Abnehmen wirklich so effektiv?

 

Zimt und Honig – was war das nochmal?

Zimt ist ein Gewürz, das aus der getrockneten Rinde des Ceylon-Zimtbaumes gewonnen wird sowie aus anderen Zimtbäumen. Vor allem zu Weihnachten genießen die aromatischen Stangen oder das gemahlene Gewürz Beliebtheit. Honig wird indes von Bienen zur eigenen Nahrungsversorgung aus Blütennektar oder Honigtau erzeugt und vom Menschen als Lebensmittel genutzt.

 

Wie wirken Zimt und Honig einzeln?

Beide Nahrungsmittel wirken sich auch unabhängig voneinander positiv auf unsere Gesundheit aus.

 

Wirkungen von Zimt

In Studien wurden eine Reihe von vorteilhaften Eigenschaften durch Zimt nachgewiesen, wie zum Beispiel:

  • antimikrobielle Wirkung
  • antidiabetische Effekte (Blutzuckerregulation)
  • Hemmung des Wachstums von Krebszellen
  • hilft bei Verdauungsproblemen
  • antioxidative Eigenschaften
  • kann Cholesterin senken

Dadurch kann sich Zimt positiv bei Krebs, Diabetes oder dem metabolischen Syndrom auswirken. Wir empfehlen überwiegend Ceylon-Zimt*, da diese Sorte aus gesundheitlicher Sicht am besten ist.

Bio Ceylon Zimt gemahlen (250g) mit wenig Cumarin in premium Qualität | 100% ECHTES Bio Ceylon Zimt Pulver
Bio Ceylon Zimt gemahlen (250g) mit wenig Cumarin in premium Qualität | 100% ECHTES Bio Ceylon Zimt Pulver
  • Ceylon Zimt (gesündeste Zimtsorte)
  • rein pflanzlich (100 % Zimt) – in Bio-Qualität
  • sorgfältig getrocknet und gemahlen
  • eignet sich hervorragend für Smoothies, Müsli und Gerichte

 

Wirkungen von Honig

Honig enthält die Zucker Glukose und Fruktose sowie Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium, Kalzium, Natrium, Chlorid, Schwefel, Eisen und Phosphat. Darüber hinaus birgt er die Vitamine B1, B2, B3, B6 und C, die je nach Qualität in unterschiedlichen Mengen vorhanden sind.

Zwar ist es ein sehr zuckerreiches Nahrungsmittel, doch haben wissenschaftliche Studien wieder und wieder belegt [1–2], dass qualitativ guter Honig, wie z. B. Manuka-Honig, die Gesundheit positiv beeinflusst.

Honig enthält neben bioaktiven Stoffen aus seinem Erzeuger, der Biene, und den Pollen verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe, die als Flavonoide bezeichnet werden. Sie haben folgende Effekte:

  • Stärkung des Wohlbefindens
  • antibakterielle und antivirale Wirkung
  • Reduktion von Entzündungen im Körper
  • hilft bei Allergien und Unverträglichkeiten
  • Stärkung des Immunsystems

Gesundheitsvorteile von Honig als Infografik

 

Wie wirken Zimt und Honig zusammen?

Beide Superfoods weisen ein breites Spektrum an hervorragenden gesundheitsförderlichen Effekten auf.

Weil beide Lebensmittel bei metabolischen Entgleisungen (Störungen im Stoffwechsel) nützen, können sie dabei helfen, Dein Körpergewicht zu regulieren.

Allerdings ist wissenschaftlich nicht belegt, ob die Kombination beider Nahrungsmittel eine super Abnehmformel darstellt. Ihre Einzeleffekte geben Hinweise darauf, dass sie beim Abnehmen helfen könnten und so mancher Klient von uns hat positive Erfahrungen damit gesammelt – immerhin.

Allerdings können Zimt und Honig auch in anderer Hinsicht von Nutzen sein: So gibt es eine Studie, die gezeigt hat, dass die Kombination Wohlbefinden und positives Denken bei Brustkrebspatientinnen gesteigert hat [3].

Ich kombiniere beide Zutaten unbewusst sehr häufig, zum Beispiel in süßen Gerichten und Getränken wie Müsli, selbstgebackenem Kuchen oder Chai Tee. Da Honig durch seinen erhöhten Zuckergehalt (Glukose und Fruktose) einen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat, nutze ich immer 1 TL Zimt, um dem entgegenzuwirken. Denn Zimt hat einen stark regulierenden Einfluss auf den Blutzuckerspiegel.

Zimt und Honig neben Orangenscheiben auf einem Tisch

Zimt und Honig – die perfekten Zutaten für Süßspeisen

 

Sind Zimt und Honig zum Abnehmen geeignet?

Den Hype um diese Kombination verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Natürlich sind beide Lebensmittel eine große Bereicherung im Rahmen einer gesunden Ernährung, doch herausragende Wirkungen von Zimt und Honig zum Abnehmen zeigen sich nicht. Honig ist darüber hinaus kalorienreich (304 Kalorien pro 100 g). Das heißt, mehr als der typische Tee- bzw. Esslöffel sollte gar nicht konsumiert werden, wenn Du abnehmen möchtest.

Wenn Du Gewicht verlieren willst, dann eignen sich unsere Tipps zum schnellen Abnehmen deutlich besser. Hier gelangst Du zu einem unserer meistgelesenen Artikel: Schnell abnehmen – bis zu 10 kg in 30 Tagen!

 

Wie Zimt und Honig verwenden?

Natürlich sind beide Zutaten geschmacklich eine super Kombination. Vermengt in heißem Wasser ergeben sie einen leckeren Drink. Die Mischung lässt sich übrigens auch sehr gut mit grünem Tee aufgießen. Dieser kann die Stoffwechselrate merklich erhöhen und ist daher ein guter Tipp zum Abnehmen.

Verwende für die Mischung 1 TL Ceylon-Zimt* und 1 TL Honig. Wenn Dein grüner Tee etwa 2 bis 3 Minuten ziehen konnte, kannst Du beide Zutaten hinzugeben.

Ebenfalls sehr lecker ist Chai Tee, in dem neben Zimt auch Kurkuma, Ingwer und Nelken enthalten sind. Honig peppt diese Mischung noch weiter auf, die Geist und Stoffwechsel anregt (s. Konzentration steigern).

 

Fazit

Zimt und Honig ergeben zwar keine Wunderformel, wenn es ums Abnehmen geht, aber dafür bergen sie zahlreiche förderliche Stoffe, die unserer Gesundheit zugutekommen. Also kein Grund, enttäuscht zu sein. Integriere sie daher gern in Deine tägliche Ernährung.

Bio Ceylon Zimt gemahlen (250g) mit wenig Cumarin in premium Qualität | 100% ECHTES Bio Ceylon Zimt Pulver
Bio Ceylon Zimt gemahlen (250g) mit wenig Cumarin in premium Qualität | 100% ECHTES Bio Ceylon Zimt Pulver
  • Ceylon Zimt (gesündeste Zimtsorte)
  • rein pflanzlich (100 % Zimt) – in Bio-Qualität
  • sorgfältig getrocknet und gemahlen
  • eignet sich hervorragend für Smoothies, Müsli und Gerichte

 

Auf SchnellEinfachGesund versorgen wir Dich übrigens mit zahlreichen Tipps zum Abnehmen. Hier findest Du Artikel, die Dir beim Gewichtsverlust helfen können:

 

 


  1. Al-Waili NS, Natural honey lowers plasma glucose, C-reactive protein, homocysteine, and blood lipids in healthy, diabetic, and hyperlipidemic subjects: comparison with dextrose and sucrose. J Med Food. 2004 Spring;7(1):100-7. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15117561
  2. Samarghandian S, Farkhondeh T, Samini F. Honey and Health: A Review of Recent Clinical Research. Pharmacognosy Res. 2017 Apr-Jun;9(2):121-127. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28539734
  3. Fakhari, Solmaz (2017): The Effects of Honey and Cinnamon Mixture on Improving the Quality of Life in Breast Cancer. University of Tabriz