Startseite » Schnell Abnehmen ohne Sport und Hunger – geht das?

Schnell Abnehmen ohne Sport und Hunger – geht das?

von Martin Krowicki, M.A.
Schnell Abnehmen ohne Sport und Hunger Teller mit buntem Gemüse

Zuletzt aktualisiert am 7. September 2020 um 10:26

Mal ehrlich: Haben wir Dich mit dem Titel geködert? Schnell Abnehmen ohne Sport und Hunger ist doch eine wunderbare Überschrift für jede Klatschzeitung. Doch im Gegensatz zu Klatschzeitungen, wollen wir Dir wirkliche Lösungen bieten!

Denn eines vorweg: Aus fachlicher Sicht ist Abnehmen ohne Sport und Hunger im Rahmen des Möglichen und für jeden machbar.

Mit diesem Beitrag wollen wir Dir Wege zeigen, wie Du ein paar Pfunde genau auf diese Weise verlieren kannst!

 

Schnell Abnehmen ohne Sport und Hunger – so könnte es klappen

Ich habe in meiner Laufbahn als Trainer und Gesundheitscoach schon einige Menschen auf dem Weg zu ihrem Wunschgewicht begleiten dürfen.

Besonders die Phase vom Entschluss, über den Abnehmplan (meist eine Diät) bis hin zu den ersten Tagen der Umsetzung ist besonders sensibel, da sich Dir viele Widerstände in den Weg stellen können, zu denen auch die Abneigung zu Sport und Angst vor Hunger gehören.

Ich bin ein Fan davon, gerade zu Beginn mit kleinen Schritten zu starten, welche Dir Erfolgserlebnisse verschaffen und Dich in eine positive Spirale katapultieren. Du weißt selbst, wie motivierend es sein kann, auch kleine Ziele zu erreichen! Das erste Kilo, der erste Tag ohne Zucker, …

Nicht mit uns!
Wenn Du gleich zu Beginn Sport gegen Deinen Willen treiben musst, nur weil er erfolgversprechend ist, dann kann dies schnell zu Frustration führen!

Ebenso laufen manche Diäten zwangsläufig darauf hinaus, dass Du hungrig vor Deinem Kühlschrank auf und ab läufst – das muss nicht sein!

Schnell Abnehmen ohne Sport und Hunger Frau mit Gemüsespießen am Grill

Abnehmen ohne Hunger – das ist kein Problem, solange es die richtigen Lebensmittel & Gewohnheiten sind!

 

Ich möchte Dir deshalb zunächst vier Schritte vorstellen, die Du als Basis für ein schnelles Abnehmen ohne Sport und Hunger unbedingt brauchst.

Ohne diese Grundlagen würde das Vorhaben scheitern und dieser Beitrag würde sich nicht von der Klatschpresse unterscheiden…

Im zweiten Teil kommen wir zu den eigentlichen Tipps, nach denen Du womöglich suchst. Hier zeige ich Dir 10 Tipps, die Dir bei diesem Vorhaben helfen können!

Als Bonus stelle ich Dir auch einen neuen „Zaubertrick vor, der aktuell heiß diskutiert wird und das Abnehmen zusätzlich beschleunigen kann.

Also bleib bis zum Ende dran!

 

Schritt 1: Triff eine felsenfeste Entscheidung!

Ein starkes Mindset sollte immer zu Beginn stehen. Deshalb solltest Du Dich auch klar positionieren und Dein Ziel eindeutig festhalten und ausformulieren.

Ich will ehrlich zu Dir sein: Früher oder später wirst Du zwangsläufig auf Widerstände treffen, die nicht unbedingt Hunger oder Sport heißen müssen. In diesem Falle brauchst Du einen Anker, der Dich an Deinem Ziel festhalten lässt!

Du bist der Kapitän - wo soll es hingehen?
Also überlege Dir, was Du erreichen willst und was genau Dein Ziel ist. Denn: Ein Kapitän kann in See stechen … aber solange er nicht weiß, wo er hin möchte, wird er ewig und planlos durch die Meere irren.  Du bist der Kapitän, Dein Körper ist das Schiff – also setz die Segel und überlege Dir, was Dein Ziel ist.

Es gibt viele Tipps, die Dir helfen können, ein starkes Mindset zu entwickeln. Diese haben wir in unserem Abnehm-Protokoll in alles Ausführlichkeit beschrieben.

Zusammengefasst erweisen sich diese Tipps als besonders vielversprechend

  1. Formuliere Dein Abnehmziel schriftlich!
  2. Bist Du eher ein visueller Typ? Dann kreiere ein Visionboard, das Deine Ziele in emotionalen Bildern festhält.
  3. Überlege Dir ein Notfallpaket und halte GENAU fest, wie Du Dich verhältst, wenn die Motivation bröckelt.
  4. Hierbei kann ein Abnehm-Partner hilfreich sein, welcher das gleiche Ziel verfolgt und mit dem Du Dich regelmäßig austauschen kannst!
  5. Stelle Dir eine Belohnung in Aussicht, wenn Du Teilziele und das Gesamtziel erreichst. Für kleine Ziele kannst Du Dich zum Beispiel mit einem neuen Kleidungsstück belohnen. Erreichst Du Dein großes Ziel, darfst Du ruhig etwas größer denken – wie wäre es mit einem Wellness-Trip?

 

Schritt 2: Packe Deinen Abnehm-Koffer!

Wenn Dein Mindset stimmt und Du eine felsenfeste Entscheidung getroffen hast, geht es um Deinen Abnehmplan.

Der Abnehm-Koffer ist nur metaphorisch gemeint, denn schlussendlich geht es um die Methoden, mit denen Du die Pfunde verlieren möchtest.

Ich schlage Dir vor, dass Du Dir aus den 10 Tipps, welche nachher folgen, 4 bis 6 Lieblingstipps auswählst und sie konsequent umsetzt.

Wichtig ist hierbei, dass Du für mindestens vier Wochen dranbleibst! Ich bin mir sicher, dass Du bis dahin schon deutliche Erfolge sehen wirst!

Ich empfehle Dir, diese Tipps für Dich sichtbar zu notieren und täglich vor Augen zu haben. Du solltest sie jeden Tag konsequent umsetzen!

 

Schritt 3: Beginne jetzt!

Wir neigen dazu uns zu lange mit der Planung und allen möglichen Überlegungen zu beschäftigen. Wir wollen alles bis ins letzte Detail planen und kommen schlussendlich nie zur Umsetzung.

Es ist empfehlenswert, dass Du sofort nach dem Lesen dieses Artikels beginnst! Beginne jetzt und schiebe es nicht auf die lange Bank!

Du kannst die ersten Schritte sofort machen, was nur wenige Minuten Zeit in Anspruch nimmt.

Nimm Dir ein Blatt Papier und schreibe Dein Ziel auf – darunter packst Du Deinen Abnehm-Koffer, indem Du Dir Deine 4 bis 6 Umsetzungstipps notierst.

Danach bringst Du direkt einen der Tipps in die Umsetzung!

Sieger erkennt man am Start. Worauf wartest Du?

 

Schritt 4: Dein wöchentlicher Check-up!

Wenn Du erfolgreich gestartet bist, dann heißt es Dranbleiben. Dazu verhilft Dir ein wöchentlicher Check-up. Plane hierfür etwa 15 bis 30 Minuten ein, in denen Du Dich aktiv mit Deinem Ziel auseinandersetzt.

Stelle Dir hierbei folgende Fragen:

  • Habe ich messbare Fortschritte erzielt (Waage, Optik, Wohlbefinden)?
  • Worauf bin ich diese Woche stolz?
  • Was bereitet mir noch Probleme? Und was kann mir dabei helfen?
  • Was kann ich nächste Woche tun, um mein Ziel noch schneller zu erreichen?

Wichtig ist, dass Du Dein Ziel vor Augen hältst und immer reflektierst, ob Du noch auf dem richtigen Weg bist.

Du kannst hierbei immer auf Schritt 1 zurückgreifen: Deine Zielformulierung, Dein Vision-Board oder Deinen Abnehm-Partner. Dies hilft Dir, Dich auf Dein Ziel zu fokussieren, nämlich Dein Wunschgewicht zu erreichen!

 

So nun gehen wir aber ans Eingemachte und kommen zu unseren Top 10 Tipps, mit denen Du ohne Sport und Hunger abnehmen kannst.

 

Schnell Abnehmen ohne Sport und Hunger: 10 Tipps zum Sofortstarten

Nun erhältst Du unsere 10 besten Tipps, mit denen schnell abnehmen ohne Sport und Hunger möglich wird – zum Sofortstarten:

Abnehmen ohne Hunger

Du verbindest Abnehmen nur mit Sport und Hunger? – wir zeigen Dir, wie es anders geht.

1. Schlafe mindestens 8 Stunden pro Tag!

Studien haben gezeigt, dass zu wenig Schlaf einer der größten Risikofaktoren für Übergewicht ist.

Ergebnis: Erwachsene mit wenig Schlaf hatten eine 55 % höhere Wahrscheinlichkeit für Übergewicht.

Je länger unser Schlaf dauert und keine weitere Zufuhr von Nahrung stattfindet, desto besser kann unser Körper auf den Fettstoffwechsel zugreifen und überschüssiges Körperfett verbrennen.

Hier findest Du mehr darüber: gesunder Schlaf und Schlafhygiene.

 

2. Gemüseanteil erhöhen

Wenn Du ohne Hunger abnehmen willst, dann kann es hilfreich sein, dass Du das Gefühl eines leeren Magens umgehst. Ein einfacher Trick ist es daher, den Gemüseanteil drastisch zu erhöhen:

Achte darauf, dass mindestens 50 % Deines Tellers mit Gemüse bedeckt sind: Paprika, Spinat, Artischocken, Brokkoli, Salat, Gurke, Karotten, Bohnen, Erbsen – macht satt, hat wenig Kalorien, und die Auswahl ist riesig.

 

3. Proteinanteil erhöhen

Einen weiteren großen Anteil Deiner Nährstoffe sollten Proteine ausmachen. Proteine machen satt, haben wenig Kalorien und benötigen allein 30 % ihrer Energie, um verdaut zu werden. Die Aminosäuren, aus denen Proteine bestehen, sind wichtige Schalter im Fettstoffwechsel und helfen Dir schnell ohne Hunger abzunehmen.

Gute Proteinquellen sind unverarbeitete tierische Produkte aus artgerechter Haltung (Fleisch, Innereien, Eier, Fisch, Meeresfrüchte) sowie gekeimte und gut abgekochte Hülsenfrüchte (Linsen, Erbsen, Bohnen) in allen Formen und Farben.

 

Eine gute Proteinquelle, welche die Nahrung ergänzen kann, ist Whey Protein. Wir empfehlen das Whey von Edubily aus irischer Weidehaltung:

Whey-Protein_Edubily_all

 

4. Mehr Wasser trinken

Ja – es kann so einfach sein. Wassertrinken ist immer noch massiv unterschätzt. Auch wenn der Tipp in nahezu jedem Ernährungsratgeber zu finden ist, setzen wir ihn zu wenig um!

Aber wenn Du wirklich ohne Hunger und Sport abnehmen möchtest, dann setze diesen Tipp konsequent um!

Trinke jede Stunde ein großes Glas Wasser! Dies füllt Deinen Magen und sorgt für eine Aktivierung Deines Stoffwechsels um bis zu 40 %, wie Studien belegen!

Wenn Dir das zu langweilig ist, gib einen Spritzer Zitronensaft mit hinein.

 

5. Eine Mahlzeit ausfallen lassen

Intervallfasten ist eine gute Methode, um Deinen Fettstoffwechsel anzukurbeln. Ein guter Start ist es, eine Mahlzeit ausfallen zu lassen. So frühstücken manche Menschen zum Beispiel sowieso nicht gern und tun dies nur aus Gewohnheit.

Schlafe stattdessen lieber 15 Minuten länger und trinke ein großes Glas Wasser. Eine große Tasse Kaffee, Grüntee oder Guayusa Tee tun es auch.

So kannst Du die nahrungsfreie Zeit verlängern und erst am späten Vormittag oder zu Mittag essen. Hungern ist hierbei gar nicht nötig!

 

6. Erhöhe Deine Alltagsaktivität

Wohl gemerkt: Ich rede nicht von Sport 😊 Wir können bereits deutlich mehr Kalorien verbrennen, wenn wir unsere Alltagsaktivität erhöhen. Der Vorteil ist, dass Du diese Dinge meist nebenbei erledigen kannst und Dich nicht mit Sport quälen müssen, wenn Sport nun mal nicht für Dich infrage kommt.

Schraube also einfach Deine Alltagsaktivität hoch und schon kannst Du auf Sport verzichten.

Beispiele:

  • Gehe 10.000 Schritte am Tag (ein Schrittzähler motiviert!)
  • Fahre mit dem Rad zur Arbeit oder zum Einkaufen.
  • Nimm die Treppe statt Fahrstuhl.
  • Arbeite häufiger im Stehen.
  • Stehe stündlich auf und laufe ein paar Schritte.

Diese Dinge werden sich schnell summieren und Deinen Kalorienverbrauch täglich um mehrere Hundert kcal erhöhen.

 

7. Beschleunige Deinen Stoffwechsel

Um nebenbei abzunehmen, kannst Du einige Stoffwechselbooster in Deinen Alltag integrieren. Einige Lebensmittel wie Zimt, Ingwer, grüner Tee, Cordyceps, Kaffee oder Chili sind hierbei sehr empfehlenswert.

Auch einige Gewohnheiten, wie Arbeiten im Stehen, kalt Duschen oder eben das stündliche Wassertrinken können ebenfalls effektiv Deinen Stoffwechsel anregen.

 

8. Nährstoffe, die das Abnehmen unterstützen

Abnehmen findet auf biochemischer Ebene statt. Wenn unsere Zellen effektiv arbeiten sollen, sind sie von unseren Mitochondrien (Kraftwerke der Zellen) abhängig. Einige Vitalstoffe können dabei helfen, die Mitochondrien zu aktivieren.

So ist zum Beispiel Magnesium ein wichtiger Schlüssel für Enzyme innerhalb unseres Fettstoffwechsels und eine Grundlage für die Produktion von Energie (ATP) aus unserer Nahrung.

Weiterhin gilt L-Carnitin als Fettstoffwechselbooster. In den Mitochondrien wirkt es als wichtigster Schalter für die Fettverbrennung.

Die Aminosäure L-Citrullin weitet die Blutgefäße und verbessert den Blutfluss, was dazu führt, dass unser Stoffwechsel angeregt wird.

Wichtig ist im Allgemeinen, dass Du keinen Nährstoffmangel hast, welcher Deinen Stoffwechsel blockiert.

 

9. Verzichte auf Zucker, Süßigkeiten und Fruchtsäfte – und nutze gesunde Snacks

Der Verzicht auf Zucker, Süßigkeiten und Fruchtsäfte muss gar nicht mit Hunger und Einschränkungen verbunden sein, wenn Du gesunde Alternativen in der Hinterhand hast.

Mit gesunden Snacks gelingt es Dir, leere Kalorien aus Deinem Alltag zu verbannen. Dazu zählen:

  • Beeren
  • Oliven
  • Avocado
  • Gemüsesticks
  • Dunkle Schokolade (> 80 % Kakao-Anteil)
  • Griechischer Joghurt
  • Eine kleine Handvoll Nüsse
  • Proteinshake

 

10. Iss mehr von diesen Lebensmitteln

Es gibt einige Lebensmittel, welche besonders gut sättigen und dabei nachhaltig gegen Hunger wirken können. Diese enthalten meist mehr Proteine, Ballaststoffe oder mehr (gute) Fette, die nicht dazu führen, dass Du zunimmst.

Diese Lebensmittel kannst Du ruhig häufiger in Deinen Mahlzeiten verwenden und sie sollten ein fester Bestandteil Deiner wöchentlichen Einkaufsliste sein.

  • Eier
  • Mageres Fleisch
  • Unverarbeiteter Fisch (z. B. Wildlachs, Forelle)
  • Harzer Käse (wenn Du ihn verträgst)
  • Joghurt
  • Quark
  • Brokkoli
  • Artischocken
  • Blumenkohl
  • Karotten
  • Spargel
  • Gurke
  • Tomaten
  • Beeren
  • Pilze (unser Geheimtipp: Cordyceps und Maitake)
  • Nüsse, Samen, Kerne (1 Handvoll täglich)

 

Unser Bonustipp: personalisierte Ernährung per DNA-Test

In einem vergangenen Beitrag haben wir bereits über die sogenannte “Gen-Diät” berichtet, welche derzeit in aller Munde ist.

Die Antworten, die sich in unserer DNA verstecken könnten, sind für das Abnehmen durchaus sehr relevant:

  • Was wäre, wenn in Deiner DNA wichtige Informationen über Deinen Stoffwechsel steckten?
  • Was, wenn Dich dieses Wissen bei Deinen Abnehm-Zielen ungemein unterstützen könnte?
  • Und was, wenn es eine Möglichkeit gäbe, in Deine DNA hinein zu sehen, um dieses Wissen ans Tageslicht zu bringen?

Neue Analysemethoden der Labore könnten uns nun diese Möglichkeit bieten – mit einem hoch-modernen DNA-Test zum Abnehmen wie dem myDNA Slim von Lykon*.

Unsere Gene verschlüsseln nämlich verschiedene Merkmale, die bestimmen, wie wir auf Lebensmittel reagieren und welche Ernährungsgewohnheiten gut für uns sind. Die sogenannte Gen-Diät bietet eine auf Deine DNA personalisierte Ernährung an und soll Abnehmen endgültig zum Selbstläufer machen.

 

 

Wir hatten im angesprochenen Artikel die bisherige Studienlage einmal näher untersucht und Pro und Contra der Gen-Diät zusammengefasst.

Im Fazit konnten wir feststellen, dass diese Tests kein Muss sind und noch nicht zu 100 % entschlüsselt sind.

Dennoch haben wir feststellen können, dass die bisherigen Untersuchungsmethoden vielversprechend sind und die verwendeten Messverfahren wissenschaftlich erprobt sind.

So ein DNA-Test ist also kein Muss, aber eine sehr interessante und effektive Ergänzung. Denn mit diesem Wissen weißt Du automatisch mehr, wie Deine ideale Ernährung aussieht und auf welchen Sport Du genetisch programmiert bist.

Für viele Abnehm-Willige kann solch ein Test eine gute Motivation und Struktur bieten. Denn neben den Ergebnissen erhältst Du auf Dich abgestimmte Empfehlungen zu Ernährung und Bewegung, die Dir helfen sollen, auf Deine bestmögliche und natürliche Art abzunehmen.

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, ob dieser Test für Dich interessant ist, kannst Du Dich hier bei Lykon, einem Berliner DNA- und Bluttest-Unternehmen, näher informieren.

Für begrenzte Zeit erhältst Du mit dem Code GESUND15 sogar 15 % Rabatt auf den Test.

 

Fazit: Schnell Abnehmen ohne Sport und Hunger ist möglich

Mir ist bewusst, dass sich einige der Tipps doch etwas aufwendiger anhören und etwas mehr Zeit beanspruchen. Besonders die Schritte 1 bis 4 benötigen etwas Zeit, aber sind im Hinblick auf die Erfolgswahrscheinlichkeit ein Muss!

Wenn zunächst Dein Mindset stimmt und Du weißt, wie Du mit Widerständen umgehst, dann kann Abnehmen auch ohne Sport und Hunger möglich sein.

Die 10 genannten Tipps musst Du dann nur noch konsequent umsetzen und in Deinen Alltag integrieren. Ich bin mir sicher, dass Du damit Erfolge erzielen wirst.

 

 

Weitere Beiträge, die Dich interessieren könnten:

 

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

maria 4. September 2020 - 10:23

Danke Martin,

was mir in diesem Artikel zu 100% fehlt
sind natürliche Lebensmittel unter Punkt 2.3.3.,
vielleicht magst Du das noch ergänzen.

Danke

maria

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar ¹

¹ Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du unseren Kommentar-Bedingungen zu.
² Durch Benutzung dieser Kommentarfunktion stimmst Du der Speicherung einiger Deiner Daten zu. Wir behandeln sie selbstverständlich vertraulich.

Diese Website benutzt Cookies, damit wir uns ständig verbessern können. Wir hoffen, das ist für Dich in Ordnung. Wenn nicht, kannst Du Dich von den Cookies austragen. Geht in Ordnung.

SchnellEinfachGesund Abnehmen, Ernährung, Superfoods, Gesundheitstipps hat 4,97 von 5 Sternen 226 Bewertungen auf ProvenExpert.com